Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Transport und Logistik

Kröger-agroliner: Abschiebewagen jetzt als Sattelauflieger

Sattelauflieger-Abschiebewagen (SAW32) (5)
am Freitag, 18.01.2019 - 06:00 (Jetzt kommentieren)

Kröger Nutzfahrzeuge bietet den agroliner-Abschiebewagen jetzt als Sattelauflieger SAW32 an. Damit lassen sich Abschiebewagen auch von Sattelzugmaschinen oder in Kombination mit Vorderwagen (Dolly) vom Traktor ziehen.

Sattelauflieger-Abschiebewagen (SAW32) (3)

Die Auflieger-Variante bietet Kröger zufolge die Vorteile eines Abschiebewagens, wie Standsicherheit beim Entladungsvorgang, Verdichtung verschiedener Leichtgüter und schnelle Restlosentleerung. Ein großer Vorteil der Aufliegertechnik gegenüber den Tandem- oder Tridem-Alternativen sei aber die bessere Fahrstabilität; dies auch in Verbindung mit leichteren Traktoren oder Sattelzugmaschinen. Gleichzeitig steige damit die Nutzlast.

Lieferbar ist der Abschiebe-Sattelauflieger zunächst ausschließlich in zweiachsiger Ausführung, in der Grundausstattung mit mechanisch-hydraulischer Zwangslenkung. Damit bleibt das großvolumige Fahrzeug laut Kröger sehr beweglich und rangierfreudig. Als Fahrwerksfederung stehen Parabel- oder Luftfederung zur Wahl. Je nach Einsatzzweck kann der Auflieger mit Hoch- oder Niederdruckrädern ausgerüstet werden. Der Laderaum kann je nach Ausführung bis zu 48 m³ (Wassermaß) fassen. Die Auflieger gibt es mit 40-, 60- oder 105-km/h-Zulassung.

Mit Material von Kröger-Nutzfahrzeuge

Führerscheinklasse L, T und C/CE: Diese Maschinen dürfen Sie fahren

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...