Login
Traktoren

Maschine des Tages: Forsttraktor Fendt Wario 718

von , am
02.12.2014

Der Montags-Star im Angebot der technkiboerse steht fest: der Forsttraktor Fendt Wario 718. Der Forsttraktor ist eine Spezialanfertigung eines 700er Fendt Vario.

Forsttraktor Fendt Wario 718. © technikboerse.com
Täglich grüßt das Murmeltier - und täglich küren wir die "Maschine des Tages" aus der technikboerse. Am Montag war das der Forsttraktor Fendt Wario 718. Um entsetzten Leserzuschriften vorzubeugen: Geschrieben wird die Spezialanfertigung tatsächlich mit W, nicht mit V - auch wenn die Kombi Fendt Wario für's Auge ungewöhnlich ist.
 
Der Traktor Fendt Wario 718 wurde von der Werner Forst- & Industrietechnik auf der Basis eines Fendt Vario der 700er Baureihe entwickelt. Nach Angaben des Unternehmens können die Geräte dank der Drehkabine mit integriertem Geräterahmen nahezu über der Hinterachse positioniert werden, die an der Front installierte Winde gestattet eine Lenkbarkeit ohne zusätzliche Gewichte.
 
In die Technik des 180 PS-Basisschleppers wurde nur minimal eingegriffen. So bleiben alle Standard-Hydraulikanschlüsse, die Regelhydraulik sowie die Serien-Dreipunktaufnahme erhalten.
 
Der Spezialtraktor ist ferner ausgestattet mit
  • Seitenverkleidung rechts/links, Spurstangenschutz
  • Rückekran M 70 R 68 schnellwechselbar
  • Frontwinde 1 x 7 t Anbau im Frontkraftheber mit Seilzug nach hinten mit schnellwechselbarer Bergstütze zum Einhängen in die Unterlenker mit Halter für Chokerketten
  • Drahtseil 11 mm 75 m
  • Funksteuerung HBC mit Drehzahlverstellung

Der Forstschlepper Fendt Wario 718 wird von der Werner Forst- & Industrietechnik aus Trier zu einem Preis von 211.820 Euro (178.000 Euro zzgl. 19 % MwSt) zum Kauf angeboten.

Technische Daten des Fendt Wario 718

Der gebrauchte Forsttraktor Fendt Wario 718 ist Baujahr 2010 und wurde im Nebenerwerb 500 Betriebsstunden eingesetzt.
Weitere technische Daten des Traktors sind:
  • 225°-Drehkabine
  • Arbeitsscheinwerfer, Bordcomputer
  • Druckluftbremse, Frontzapfwelle, gefederte Vorderachse
  • Frontzapfwelle 1000 U/mi, Frontkraftheber KAT 2, Steuergeräte 3x DW
  • Klimaanlage, luftgefederter Komfortsitz
  • Reifen-h: Michelin, Reifen-v: Michelin,
  • pneumat. Kabinenfederung
  • Load sensing, Power beyond
  • stufenloses Getriebe
  • vier Zylinder
  • max. Geschwindigkeit: 50 km/h
 
Weitere Angebote in dieser Kategorie:
  • Maschine des Tages: Forstschlepper Werner 1700 wf (25. Dezember) ... 
Auch interessant