Login
Produktneuheit

Massey Ferguson 6700S: 200 PS aus vier Zylindern

Dieser Artikel ist zuerst in der traction erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Massey Ferguson 6700S beim Kartoffelnlegen.
Karsten Schranz, traction
am
06.09.2016

Als Nachfolger der Serie 6600 schickt Massey Ferguson nun die überarbeitete Serie 6700S ins Rennen. Dabei setzt MF ausschließlich auf Vierzylinder.

Mit der neuen Serie 6700S setzt Massey Ferguson zum einen die Abgasnorm Tier 4 final mittels SCR-Abgasnachbehandlung, Diesel-Oxidations-Katalysator und elektronisch geregeltem Wastegate um, zum anderen halten auch neue Funktionen und Ausstattungsmerkmale Einzug in die Mittelklassetraktoren. Ein neuer Vierzylinder von AGCO Power (ehemals SISU) mit 4,9-l-Hubraum bildet das Herzstück aller sechs Modelle und leistet im Flaggschiff 6718S maximal 200 PS. Das macht ihn zum stärksten Vierzylinder am Traktorenmarkt. Das Leistungsspektrum der neuen Serie 6700S reicht von 120 bis 200 PS. Das Serviceintervall wurde auf 600 h angehoben. 

Neue Optik & mehr Ausstattung

Kabine der neuen Massey Ferguson 6700S

Im Heck kann die neue Serie 6700S maximal 9,6 t stemmen. Bis zu acht Steuergeräte und einer maximalen Durchflussmenge von 190 l/min bieten die neuen Traktoren. Der Radstand beträgt 2,67 m und das Leergewicht liegt rund 500 kg unter dem einer vergleichbaren Sechszylinder Maschine. Ein Wendekreis von rund 4,75 m macht die neuen 6700S zu wendigen Allroundern. Für den Komfort gibt es eine neue mechanische Kabinenfederung. Auch die Bedienung und das Interieur wurden umfangreich überarbeitet. Weiterhin stehen die beiden vier- bzw. sechsstufigen Lastschaltgetriebe Dyna- 4 bzw. Dyna-6 oder das stufenlose Dyna-VT-Getriebe zur Auswahl. Die Getriebe Dyna-4 und Dyna-6 erhalten neue automatische Schaltfunktionen.  

Die Modellübersicht

Massey Ferguson bleibt seinen drei Ausstattungslinien Essential, Efficient und Exclusive treu. Insgesamt bieten die 6700S-Traktoren eine umfangreich überarbeitete Serienausstattung. Weiter hat der Kunde die Wahl zwischen sechs Modellen, je drei Ausstattungslinien sowie drei Getriebe- und drei Hydraulikvarianten. Hier eine Übersicht:

 

Die neuen Massey Ferguson 6700S Modelle auf einen Blick:
 MF 6712 SMF 6713 SMF 6714 SMF 6715 SMF 6716 SMF 6718 S
MotorAGCO POWER T4 final, Vierzylinder, vier Ventile, 4,9-l-Hubraum, DOC und SCR-Abgasnachbehandlung, elektronisch gesteuertes Wastegate, 600 h Service
GetriebeDyna-4Dyna-4, Dyna-6, Dyna-VTDyna-4, Dyna-6, Dyna-VTDyna-4, Dyna-6, Dyna-VTDyna-6, Dyna-VTDyna-6, Dyna-VT
PS max. (ISO)120130140150160175
PS max. mit EPM140150160175185200

 

Massey Ferguson Dyna 6 im Traktortest

Auch interessant