Login
Traktoren

Mehr Sicherheit für schnelle Schlepper

von , am
26.11.2012

Brüssel - Schnelle Traktoren sollen nach dem Willen des Binnenmarktausschusses des Europa-Parlaments zukünftig genauso sichere Bremsen haben wie Straßenfahrzeuge.

Landwirte kaufen mittlerweile kaum noch Traktoren unter 100 PS. © bem
Laut einem Verordnungs Entwurf, den das EU-parlament annahm, müssen künftig alle Schlepper, die schneller als 40 km/h fahren können, mit entsprechenden Bremssystemen ausgestattet sein. Das schließt beispielsweise ABS mit ein. Hintergrund ist die Vereinheitlichung des EU-Rechts für landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche Fahrzeuge.
 
Die Europäische Kommission schlug bereits Mitte 2010 vor, insgesamt 50 Richtlinien sowie deren nationale Durchführungsbestimmungen durch fünf EU- weit gültige Verordnungen zu ersetzen.

Neue Regeln für Quads und ATV?

Entgegen dem Willen der Brüsseler Behörde sprach sich das Plenum ferner dafür aus, landwirtschaftlich genutzte Vierradmotorräder, sogenannte Quads oder ATV, gesondert von ähnlichen Fahrzeugen für die Freizeitnutzung einzuordnen. Dadurch sollen schärfere Auflagen und letztendlich höhere Wartungskosten und eine zusätzliche Besteuerung vermieden werden. Der schottische Liberale George Lyon begrüßte das Votum. Die Kommissionsbeamten wüssten nicht, wie wichtig Quads auf landwirtschaftlichen Betrieben seien, so Lyon. Die Regelungen müssen jetzt noch vom Rat durchgewunken werden. Eine politische Einigung mit dem Europaparlament wurde allerdings schon im Vorfeld erzielt.
Auch interessant