Login
Traktoren

Wie neu: John Deere Premium mit 2.000 Betriebsstunden

Nicoleta Culiuc/agrarheute
am
07.10.2015

Auf den Bildern sieht dieser gebrauchte John Deere, Baujahr 2008, nagelneu aus - das erklärt, warum sich so viele technikboerse.com-User für ihn interessieren. Und damit küren wir den Premium heute zur "Maschine des Tages".

Dieser Traktor John Deere Premium wird für 67.235 Euro zum Kauf angeboten. © D.O.B. Landtechnik GmbH/ah
Der gebrauchte TraktorJohn Deere 6230 Premium soll sich in einem sehr guten technischen Zustand befinden. Auf den Fotos sieht dieser Schlepper sehr gepflegt aus.
 
Für einen Preis von 67.235 Euro (inkl. 19 % MwSt) wird er auf technikboerse.com zum Kauf angeboten. Die Zugmaschine mit 115 PS bringt 50 km/h auf die Straße.

Technische Daten des Schleppers John Deere

  • Hersteller: John Deere
  • Traktor Modell 6230 Premium
  • Frontlader
  • Frontlader-Anbaukonsole
  • Gefederte Vorderachse
  • Klimaanlage
  • Kriechgang
  • Lastschaltgetriebe
  • 115 PS 
  • Betriebsstunden: 2.177
  • Vier Zylinder
  • Standort 92283 Lauterhofen
  • Preis 67.235 Euro (56.500 Euro zzgl. 19 % MwSt)

100 Jahre John Deere: Vom Lanz zum gläsernen Großtraktor

Lanz 500
1956 übernahm Deere & Company die deutsche Heinrich Lanz AG in Mannheim. Dieser Traktor ist der erste europäische aus Mannheimer Produktion: Das Modell 500 mit einer Leistung von 36 PS. © John Deere
John Deere Rasentraktor
Der erste Rasentraktor wurde im Jahr 1968 in Europa verkauft. © John Deere
Landmaschinenhändler in den 60er-Jahren
John Deere Flotte: Ein Landmaschinenhändler in den 60er-Jahren. © John Deere
John Deere-Landmaschinenvorführungen
1960er-Jahre: Zahlreiche Zuschauer nahmen an der John Deere-Landmaschinenvorführungen teil. © John Deere
John-Deere-Traktor
1974: Der erste John-Deere-Traktor mit integrierter Fahrerkabine. © John Deere
John Deere im Feld
1970er-Jahre: Die Strukturen werden größer, John Deere expandiert. Hier ist ein gelbgrüner Schlepper bei der Feldarbeit in Ungarn. © John Deere
Nachlaufwinkel der Vorderräder
Eine Neuheit bei John Deere: Übergroßer Nachlaufwinkel der Vorderräder. © John Deere
John Deere 6000
1992: Die 6000er-Baureihe umfasst den ersten Mannheimer Traktor in Rahmen- und Modulbauweise. © John Deere
John Deere 8020
2001: Zwei Goldmedaillen gingen an John Deere für den Traktor 8020 auf der Agritechnica. © John Deere
John Deere 8030
Mittlerweile sind die Anforderungen an Traktoren enorm: Statt Ackergaul gibt es High-Tech-Rechenzentren, statt Stahl Elektronik. Bildhaft dafür ist der "gläserne" John-Deere-Großtraktor der Baureihe 8030. © John Deere
Auch interessant