Login
Traktoren

Neue Deutz-Fahr Traktorenserie läuft vom Band

von , am
06.08.2014

Lauingen - Seit kurzem läuft im Deutz-Fahr Traktorenwerk die neue Serie 6 CShift vom Band. Die neue Baureihe ist mit einem neuem, komplett elektronisch gesteuertem Lastschaltgetriebe ausgestattet.

Die neue 6 CShift Serie hat keinen Schalthebel mehr. © Werkbild
Die neue 6 CShift Serie ist mit dem komplett elektronisch gesteuertem Lastschaltgetriebe eine Weiterentwicklung der Traktorenfamilie von 150 bis 210 PS und ersetzt in dieser Leistungsklasse die Serie 6P. Die elektronisch gesteuerte Schaltung, die in den Modellen 6150.4, 6150, 6160.4, 6160, 6180, 6190 ermöglicht die Anwahl der 6 Gänge und 4 Lastschaltstufen mit Hilfe des neuen Joysticks ohne dazu die Kupplung treten zu müssen. Damit entfällt der bisherige Schalthebel komplett.

Vier Lastschaltstufen

Zusätzlich können beim Hoch- oder Herunterschalten die vier Lastschaltstufen dank der bewährten APS-Technologie und Speed-Matching automatisch angepasst werden, während die elektronische Ansteuerung des Getriebes dafür sorgt, dass das Einkuppeln schnell, präzise und ohne Überlastung der Schaltelemente vor sich geht. Insgesamt stehen dem Fahrer so 24 Gänge bzw. 40 Gänge inkl. Kriechgang zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt je nach Kundenwunsch und jederzeit variabel 40 oder 50 km/h bei reduzierter Motordrehzahl.

Kabine weiterentwickelt

Auch im Bereich der Kabine gab es bei der neuen Serie 6 CShift einige Neuerungen: So präsentiert sich die weiter entwickelte S-Class²-Kabine mit einer optimierten Armlehne inkl. neuem Joystick, sowie einer neuen Frontkonsole und einem noch leistungsfähigeren Klimapaket. Diese Neuerungen kommen auch bei den kleineren Modellen der Serie 6 in der P-Variante zum Tragen.

Modelle mit Powershift-Getriebe weiter erhältlich

Parallel zur CShift-Variante werden die Modelle natürlich auch weiterhin mit dem bekannten Powershift-Getriebe in der Basisversion oder mit stufenlosem TTV-Getriebe und MaxiVision-Kabine angeboten. Durch diese umfangreiche Variantenvielfalt kann Deutz-Fahr damit den Kundenwünschen künftig noch besser Folge leisten.

traction-Erstkontakt: Deutz-Fahr Serie 5G

 
Auch interessant