Login
Traktoren

Neue Statistik: Fendt-Zulassungen deutlich gestiegen

von , am
11.01.2012

Marktoberdorf - Im vergangenen Jahr konnte Fendt seine Traktoren-Zulassungen um 975 auf 5.703 Zulassungen (2010: 4.728 Zulassungen) steigern.

Fendt bleibt Imageführer in der Landtechnik-Branche. © Fendt
Damit konnte Fendt an dem deutlichen Zuwachs des deutschen Traktorenmarktes im vergangenen Jahr ordentlich teilhaben. "Die Zulassungszahlen ab 100 PS zeigen, dass Fendt der Premium-Partner der unternehmerisch ausgerichteten Landwirtschaft und Lohnunternehmen ist", sagt Peter-Josef Paffen, Sprecher der Fendt-Geschäftsführung.
 
Mit einem Marktanteil von 25,2 Prozent hat Fendt in diesem Bereich klar die Spitzenposition im deutschen Markt inne. Mit einem Plus von 1,4 Prozentpunkten konnte Fendt seine Position hier sogar im Vergleich zum Vorjahr noch weiter ausbauen.

Führungsposition bei Traktoren über 200 PS

Marktanteile Traktoren © Fendt
Noch deutlicher wird die Führungsposition im Leistungssegment ab 200 PS. Mit einem Marktanteil von 39,5 Prozent liegt der Allgäuer Traktorenhersteller dabei 20,6 Prozentpunkte vor dem Zweitplazierten. Auch im Bereich der Fendt-Erntetechnik kann Fendt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Auf der Agritechnica feierte der Feldhäcksler Fendt Katana 65 seinen ersten internationalen Messeauftritt und Fendt präsentierte sich damit erstmals als Fullliner.

Auch Erntetechnik von Fendt ist erfolgreich

"Wir setzen die Konzernstrategie, auch im Erntetechnikbereich eine ordentliche Marktposition zu erreichen, konsequent um. So wird die Fendt-Erntetechnik auch in diesem Jahr wieder zum Erfolg des gesamten Fendt-Produktprogramms beitragen", sagt Peter-Josef Paffen. "Wir bedanken uns für das große Vertrauen im vergangenen Jahr. Auch in Zukunft werden wir alles daran setzen, gemeinsam mit unseren Vertriebspartnern unseren Kunden die richtigen Produkte gekoppelt mit einem hervorragenden Service zu bieten."
Auch interessant