Login
Traktoren

Neues Mitglied im Aufsichtsrat der DEUTZ AG

von , am
19.08.2009

Köln - Das Amtsgericht Köln hat Dr. Michael Lichtenauer als neues Mitglied des Aufsichtsrates bestellt. Der 69-jährige Jurist wird Nachfolger von Dr. Guiseppe Vita.

Dr. Michael Lichtenauer, Aufsichtsratsmitglied Deutz.

Lichtenauer stammt aus Rostock und hat an den Universitäten Hamburg, Lausanne und München studiert. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen folgte die Promotion zum Dr. jur. an der Ludwig-Maximilians-Universität zu München.

Nach seiner Zulassung zum Rechstanwalt war Lichtenauer juristischer Mitarbeiter verschiedener Sozietäten in Hamburg und New York. Zuletzt war er in der überörtlichen Sozietät Bruckhaus Westrick Stegemann tätig und schied altersbedingt im Jahr 2004 aus.

Der Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit liegt in den Gebieten Gesellschafts- Vermögens-, Kapitalanlagerecht sowie Nachlassstrukturierung. Lichtenauer ist Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten beziehungsweise in Beiräten von deutschen und US-Unternehmen, beispielsweise OTTO Verwaltungs GmbH, Schwartauer Werke KGaA, Elafex-Hiby Tanktechnik GmbH & Co., MCP Münchmeyer Petersen & Co. GmbH sowie Branch Capital Partners Ltd.

Das Amtsgericht hat die Bestellung bis zur nächsten Hautversammlung der DEUTZ AG am 6. Mai 2010 befristet. (pd)

Auch interessant