Login
Traktoren

Neuzulassungen in Deutschland 2009 noch auf hohem Niveau

von , am
26.01.2010

Frankfurt - In Deutschland sind im vergangenen Jahr insgesamt 29.465 Traktoren neu zugelassen worden, was gemessen an der sehr hohen Zahl von 2008 einem Rückgang von 1.785 Stück entsprach.

Fendt 300 Vario © Fendt

Im Jahr 2007 seien 28.451 Traktoren neu zugelassen worden, ein Jahr zuvor 29.015. Tiefpunkte seien in Deutschland bei den Traktorenneuzulassungen in den Jahren 2003 und 2004 mit 21.866 und 22.110 Stück verzeichnet worden. Wie der Fachverband Landtechnik im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) vergangene Woche zu den aktuellen Zulassungszahlen des Kraftfahrtbundesamtes feststellte, hielten sich im vergangenen Jahr die Investitionen der Landwirte und Lohnunternehmen noch auf einem vergleichsweise hohen Niveau.

Nach einer schwächeren Nachfrage in den Vorjahren seien 2009 wieder mehr Kompakttraktoren zugelassen worden. Das Segment bis 50 PS sei gegenüber 2008 um sieben Prozent gewachsen. Die im vergangenen Jahr noch gut ausgestatteten Budgets der Kommunen dürften hierfür eine Rolle gespielt haben, erklärte der Fachverband. Die Zulassungen von Traktoren mit mehr als 50 PS gingen laut seinen Angaben um acht Prozent auf 25.227 Einheiten zurück. Der Trend zu einer immer höheren Motorisierung habe dabei angehalten. Die durchschnittliche Leistung im Segment von mehr als 50 PS habe 2009 einen Wert von 143 PS erreicht, verglichen mit 140 PS im Jahr 2008. Vor zehn Jahren seien es erst 120 PS gewesen. (AgE)

Auch interessant