Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Alternative Kraftstoffe

New Holland: T6-Methangas-Traktor fährt CO2 neutral

New Holland T6 Methan
am Freitag, 20.08.2021 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Der T6.180 Methane erweitert das New Holland Produktportfolio. Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte für diesen neuen Traktor, denn mit mehr als 10.000 Biogasanlagen werden künftig viele Betriebe in der Lage sein, ihren eigenen alternativen Kraftstoff zu erzeugen. Der Traktor ist bei der CO2-Bilanz der absolute Star.

Die Produktion von Biomethan als alternativer Kraftstoff erlebt gerade einen Boom. So wird der Anteil von Biomethan an den über 800 CNG-Tankstellen in Fachkreisen auf über 80 Prozent geschätzt. Ein Kraftstoff, der aus Reststoffen entsteht, kann einen erheblichen Anteil zur Reduzierung der CO2-Emissionen beitragen. Abhängig von den Reststoffen für die Biogasanlagen kann der Kraftstoff CO2 neutral oder sogar CO2 negativ sein. 

New Holland hat bereits vor einigen Jahren eine erste Version des Methangas-Traktors auf der Agritechnica vorgestellt. In der Zwischenzeit hat sich viel getan und es den Konstrukteuren gelungen, den Traktor fit für den Praxiseinsatz zu machen.

New Holland T6.180 Methane: Die CO2-Bilanz

Traktor auf der Wiese

Beim New Holland T6.180 Methane wurden die Grenzwerte der Emissionen in den letzten Jahren immer weiter reduziert. So weist der Traktor heute die geringsten Emissionswerte auf. Gegenüber der neuesten Stufe V für Dieselmotoren kann sich der neue T6.180 Methane sehen lassen. Er erreicht mit einem einfachen Drei-Wege-Katalysator, ohne Abgasrückführung, ohne Partikelfilter und ohne Abgasnachbehandlung folgende Reduktionen gegenüber seinem Diesel-Kollegen:

  • 99% weniger PM (Partikel)
  • 70% weniger NOX (Stickoxide)
  • 90% weniger CO (Kohlenmonoxid
  • 90% weniger HC (Nicht-Methan Kohlenwasserstoffe)

Motor von FTP: Entscheiden Sie, ob Diesel oder Methan

Der T6.180 Methane fährt mit einem komplett neuentwickelten CNG-Motor, der in Zusammenarbeit von New Holland mit FPT entwickelt wurde. Die Vorgabe war es, die Leistungsdaten und die Motorcharakteristik des  6,7 l NEF-Dieselmotors zu erreichen.

Das Ergebnis der Entwicklung ist ein neuer 6–Zylinder-CNG-Motor mit 6,7 l Hubraum, 158 PS Maximalleistung und 175 PS EPM-Leistung angetrieben. In puncto Leistung, Drehmoment und Agilität steht er dem Dieselpendant in nichts nach, läuft jedoch ruhiger mit einem um 5 dBA niedrigerem Geräuschniveau. Noch dazu kann er bei der CO2-Bilanz punkten.

New Holland T6 Methane: Für wen eignet sich der Traktor?

Schon zur Markteinführung, die Serienproduktion ist angelaufen, gibt es eine starke Nachfrage. Dies betrifft speziell die Betreiber von Biogasanlagen, die bereits eine Gasaufbereitung haben und ihr Methangas als Kraftstoff an der Zapfsäule anbieten.

Aber auch Landwirte, die bei der Vermarktung ihrer Produkte dem Kunden einen Mehrwert versprechen wollen, sind mit einem Methangas-Traktor gut beraten. Mit dem Traktor lassen sich Lebensmittel CO2 neutral oder CO2 reduziert produzieren.

Zuletzt setzen auch Kommunen auf die alternative Antriebstechnik. Gemeinden und Städte sollen sauber gehalten werden, Emissionen von CO2 und von Lärm sollen reduziert werden. In diesen Fällen bietet sich ebenfalls eine Umstellung des Fuhrparkes auf CNG bzw. Biomethan an.

Mit Material von New Holland
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Oktober 2021
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin_1634797801.jpg

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...