Login
Produktneuheit

New Holland T8: Das kann das neue Flaggschiff

Traktor-New-Holland-T8-Genesis-Pflug
am Freitag, 13.09.2019 - 10:23 (Jetzt kommentieren)

Nicht größer und stärker, sondern komfortabler und clever: Mit dem neuen T8 Genesis zeigt New Holland seinen leistungsstärksten Standardtraktor – und auch seinen schlausten.

Der Großtraktor wächst nicht nicht mehr nur in der Leistung. Schwerpunkt lag für New Holland (wie auch beim Magnum AFS Connect der Konzernschwester Case IH) in der Entwicklung eines cleveren Großtraktors, der sich vernetzt, Infos austauscht und somit die Leistung effizienter auf den Boden bringt.

T8 Genesis mit neuer Kabine: Mehr Komfort für den Fahrer

Neu ist die 4-Holm-Kabine. Schlecht einsehbare Bereiche werden durch Kameras abgedeckt, die um den Traktor herum angeordnet sind. Sie sollen das Auffahren auf verkehrsreiche Straßen sicherer machen oder das Heckgerät im Auge behalten. Der neue Bedienmonitor InfoView ist im Blickfeld des Fahrers auf der Frontkonsole montiert. Die neuen LED-Arbeitsscheinwerfer, die bis zu 25 Prozent mehr sichtbares Licht erzeugen, leuchten den Bereich rund um den Traktor aus. Konfigurierbare Speicher ermöglichen eine schnelle und einfache Wahl des gewünschten Ausleuchtungsgrads. Weitere Detailmaßnahmen, die Kunden und Fahrer gleichermaßen schätzen werden: zusätzliche Stau- und Ablagemöglichkeiten, mehr Steckdosen und Lüftungsdüsen, Ausstiegsbeleuchtung und verschiedene Komfortsitzversionen.

FPT-Cursor-9-Motor: 435 PS Maximalleistung aus 6 Zylinder

Der neue T8 Genesis ist mit dem von FPT Industrial entwickelten Cursor 9-Motor mit 8,7 l Hubraum ausgestattet. Er erfüllt die Emissionsvorgaben der Abgasstufe V. Die Wartungsintervalle liegen bei 600 Stunden und sollen für minimale Standzeiten des Traktors sorgen. 

 

Tabelle: New Holland T8 Genesis AutoCommand (AC) und UltraCommand (UC)
Modell Nennleistung (PS) Maximalleistung (PS)

Max. EPM-Leistung (PS)

Halbraupe Smart Trax

T8.320 250 284 320 -
T8.350 280 315 351 -
T8.380 311 347

382

-
T8.410 340 375 409 auf Wunsch
T8.435 (nur AC) 380 415 435 auf Wunsch

Schlauer T8: Maschinen vernetzen

Die eigene Onlineplattform Precision Land Management (PLM) von New Holland gab es schon. Sie wurde weiterentwickelt. Als PLM Intelligence vernetzt sie Landwirt, Maschinen und Händlern. Beispielsweise greift der Betriebsleiter oder Händler mit IntelliView Connect auf die Leistungsdaten des T8-Traktors per Fernzugriff zu. Mit Remote Assistance kann die New Holland-Werkstatt die Maschinenflotte ihres Kunden im Blick behalten und den Wartungsbedarf bestimmen, ohne vor Ort sein zu müssen. Durch offene Schnittstellen zum System soll der Landwirt seine vertraute Agrar-Software einbinden können.

Verstärktes Lastschaltgetriebe für Topmodell

Im Laufe des Jahres 2020 wird die T8 Genesis-Baureihe um ein neues 400-PS-Volllastschaltmodell erweitert. Das neue 21/5-Lastschaltgetriebe ist nur für das Flaggschiff T8.435 Ultra Command (Rad- oder SmartTrax-Version) erhältlich.

Mit Material von New Holland

New Holland: Das sind die Top-Neuheiten im Überblick

Mähdrescher New Holland CX7 CX 8
New Holland CX8 beim Überladen
Ballenpresse Big Baler Plus von New Holland
New Holland Maisgebiss mit Stalkbuster
New Holland CX/
New Holland T5 Auto Command
New Holland T5 AutoCommand Blue Power
New Holland T5 Dynamic Command
New Holland CR Revelatio
New Holland CR Revelation
Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Oktober 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...