Login
Maschine des Tages

Nur 650 Stunden: Valtra N123 für 69.900 Euro

Thumbnail
Julia Eder, agrarheute
am
16.02.2017

Ein Finne schafft es heute unter die meistgeklickten Maschinen auf technikboerse.com. Der Valtra N123 ist unsere "Maschine des Tages".

Valtra N123 auf technikboerse.com

Nach vier Jahren im Einsatz hat der schwarze Finne 650 Stunden gearbeitet. Seine Kraft schöpft er aus einem 138 PS starken Sisu-Motor. Er gehört mit Baujahr 2012 noch zur älteren Schule, denn 2015 überarbeitete Valtra seine N-Serie nicht nur optisch, sondern auch mit neuen, inneren Werten.

Laut Verkäufer wurde der Valtra N213 "nur im privaten Bereich eingesetzt". Mit im Preis ist ein Quicke-Frontlader mit Softdrive. Zur Bedienung gibt es ein Zwischenachssteuergerät.

Valtra N123: Die technischen Details

  • Motor: Sisu, 4,5 l Hubraum, 138 PS
  • Getriebe: 5-fach Lastschaltgetriebe, Powershuttle, 30x30 Gänge, Vor- und Rückwärts ohne Kuppeln, bis 40 km/h
  • Reifen: 580/70R38 hinten, 480/70R28 vorne
  • Hydraulik: 90 l Hydraulikförderpumpe, 3 dw Steuergeräte
  • Sonst. Ausstattung: Pro-Line-Instrumentierung, Armlehne mit elektrischen Joystick, Tempomat, gefederte Vorderachse, 6 Arbeitsscheinwerfer vorne und 4 hinten

Hier geht es zum Valtra N123 auf technikboerse.com.

Maschine des Tages - die interessantesten Angebot auf technikboerse.com.

Valtras N-Serie im traction-Test

Auch interessant