Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Getriebetechnik

Pedal oder Hebel: So fahren unsere Leser Stufenlosgetriebe

Vario-Fahrhebel und Fußpedal in einem John-Deere-Traktor
am Mittwoch, 14.04.2021 - 06:20 (Jetzt kommentieren)

Auf agrarheute und auf unserer agrarheute-Facebookseite wollten wir in einer Umfrage wissen, welchen Fahrmodus Sie beim Bedienen von Traktoren mit Stufenlosgetrieben bevorzugen. Das Ergebnis hat uns überrascht.

Wie man Traktoren fährt, das hat sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert. Statt synchronisierte Gangwechsel mit ruppigen Schalthebeln fahren immer mehr Traktoren mit einem stufenlosen Getriebe.

Je nach Marke gibt es unterschiedliche Fahrstrategien, wie man Traktoren mit CVT-Getrieben bewegt. Und es gibt unterschiedliche Aufgaben mit einem Traktor, die unterschiedliche Fahrstrategien erfordern. Häufig wird die Frage der richtigen Fahrstrategie sehr emotional geführt und es gibt Vorlieben, Gewohnheiten und Abneigungen.

Welchen Fahrmodus bei Traktoren mit Stufenlosgetriebe nutzen Sie?

Auf agrarheute und auf unser agrarheute-Facebookseite wollten wir in einer Umfrage wissen, welchen Fahrmodus Sie beim Bedienen von Traktoren mit Stufenlosgetrieben bevorzugen. Das Ergebnis hat uns überrascht, denn so eindeutig haben wir das nicht erwartet.

Fahrstrategie-Umfrage im Detail - Mehrheit ist für diese Fahrweise

Fahrstrategie Stufenlosgetriebe Diagramm Umfrage

Über die Hälfte der 2.351 Teilnehmer stimmte für: „Ich fahre den Traktor immer über das Fußpedal“. 29 Prozent, und somit immerhin ein Drittel der Befragten nutzen auf der Straße das Pedal und fahren auf dem Acker über den Fahrhebel.

Überwiegend die alte Vario-Generation dürfen die Antwort „Ich fahre den Traktor immer mit dem Fahrhebel und nutze auch keine automatische Motor-Getriebe-Steuerung (beispielsweise TMS bei Fendt Vario-Traktoren)“ angegeben haben. Mit 8 Prozent ist das die Fahrstrategie mit der geringsten Zustimmung in unserer Umfrage.

Die ersten Vario-Getriebe hatten noch keine automatische Motor-Getriebe-Steuerung (TMS). Auch aktuelle Fendt-Modelle lassen sich ohne TMS bewegen, aber nur, wenn der Fahrer die Funktion aktiv ausschaltet.

Immerhin 12 Prozent der Traktoristen in unserer Umfrage Fahren ausschließlich mit dem Fahrhebel.

Auf Facebook war das Ergebnis eindeutig. Hier standen nur zwei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. 75 Prozent der Teilnehmer fahren ihren Traktor auf der Straße mit dem Fahrpedal und im Acker mit dem Fahrhebel.

Unterschied zwischen Fendt-Vario-Getriebe und John-Deere AutoPowr

Ob man den Traktor mit dem Fahrhebel oder mit dem Fahrpedal fährt, hängt auch von der Marke ab. Die beiden Marktführer John Deere und Fendt bieten unterschiedliche Möglichkeiten:

  • Vor allem Fendt-Fahrer müssen entscheiden, ob sie das Vario-Stufenlosgetriebe mit dem Fahrhebel oder über das Pedal steuern. Dann drückt der Fahrer die Taste auf der Seitenkonsole und wechselt zwischen den Fahrmodi.
  • Mit der Einführung des CommandPro-Fahrhebels steuern auch John Deere-Fahrer ab dem 6R über den Fahrhebel.
  • Anders als die Dieselross-Marke müssen sich John-Deere-Fahrer nicht mit einem Tastendruck festlegen, sondern nutzen entweder den Fahrhebel oder steigen mit dem Fuß auf das Pedal.

Wie fahren Sie Traktoren mit einem Stufenlosgetriebe und was sind die Vorteile ihrer bevorzugten Fahrstrategie? Schreibe Sie uns Ihre Antwort unten in die Kommentare!

Mit Material von agrarheute

Praxistest-Video: Fendt 200 Vario mit FendtONE

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...