Login

Roter Snoopy: IHC 3588 für 15.000 Euro

am Dienstag, 28.08.2018 - 11:46 (Jetzt kommentieren)

Lang, länger, Ameisenbär: Der seltene Großtraktor aus den USA galt im Vergleich zu anderen Schleppern seiner Klasse als wendig. Unsere Maschine des Tages.

 180828_IHC_Snoopy.jpg

Die IHC-Ingenieure sollten in den Siebzigern einen wendigen, bodenschonenden Schlepper entwickeln, der auch ordentlich Dampf und einen Allradantrieb dabei hat. Das Ergebnis klingt wie aus einem schlechten Film: Man schraubte einfach zwei Hinterrad-Schlepper zuammen und verpasste dem ganzen in der Mitte eine Knicklenkung. Daher trägt er auch die Bezeichnung 2+2 – für 2x Hinterrad – im Namen. Den Spitzname Ameisenbär trägt er nicht umsonst, spätestens wenn die Motorhaube noch vorne aufgeschoben wird, erinnert der Bolide an ein Rüsseltier, da braucht es viel Platz in der Werkstatt. Gebaut wurde die Serie 3588 – auch Snoopy genannt – von 1978 - 81.

IHC 3588 2+2: Die technischen Daten

  • Motor: IHC DT466, 6-Zylinder, 167 PS
  • Betriebsstunden: 4112
  • Getriebe: Lastschaltung, 16/8
  • Hydraulik: 3 dw Steuergeräte
  • Klimaanlage, Hydraulische Lenkung, Radgewichte

Hier geht's direkt zum IHC 3588 auf technikboerse.com.

Stufenlose Knickschlepper: Die ersten Bilder vom Case IH Quadtrac CVX

Quadtrac im Feld
Case IH Quadtrac auf dem Feld
Zwei case IH Quadtrac auf dem Feld
Case IH Quadtrac auf der Straße
Kabine im Case IH Quadtrac
Case IH Quadtrac auf dem Feld

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...