Login
Produktneuheit

Same Frutteto CVT S: Stufenlos im Weinberg

Mit der neuen Frutteto CVT S Baureihe stellt Same erstmals einen Schmalspurtraktor mit stufenlosem Getriebe vor. Das steckt dahinter.

Thumbnail
Andreas Holzhammer , agrarheute
am
15.05.2018
Same Frutteto CVT 115 S mit Anhängespritze
Der Same Frutteto CVT S ist Sames erster Schmalspurtraktor mit stufenlosem Getriebe. Gefahren wird wahlweise mit dem Fahrpedal oder Tempomat. Mithilfe eines Potentiometers kann der Fahrer zwischen den unterschiedlichen Motorbetriebsarten wählen – wie "Eco" (Sparbetrieb) und "Power" (maximale Leistung). Die Wegzapfwelle wird automatisch mit der Fahrgeschwindigkeit synchronisiert. © Werkbild
Same Frutteto CVT 115 S Fahrhebel
Mit der neuentwickelten MaxCom-Bedienarmlehne lassen sich alle Traktorfunktionen per Joystick steuern und nach Belieben konfigurieren. Die nur 20 cm breite Multifunktionsarmlehne ist an den Fahrersitz angebaut. © Werkbild
Same Frutteto CVT 115 S Kabine
Dank der kompakten und flachen Bauweise des CVT-Getriebes verfügt die 4-Pfosten-Kabine über einen ebenen Kabinenboden: Kein Mitteltunnel schränkt die Bewegungsfreiheit ein. © Werkbild
Same Frutteto CVT 115 S Pedale
Der ebene Kabinenboden erleichtert den Einstieg, schafft Beinfreiheit und näher beieinander liegende Pedale sowie einen wartungsfreundlichen Zugang zu den hydraulischen und elektrischen Komponenten unter der Plattform. © Werkbild
Same Frutteto CVT 115 S Armaturen
Die einteilige Windschutzscheibe bietet eine gute Sicht auf den vorderen und seitlichen Anbauraum. Neu ist die Lenksäule, die sich nun in Höhe und Neigung verstellen lässt. Dadurch ist die Instrumententafel für Fahrer aller Größen besser einsehbar. © Werkbild
Same Frutteto CVT 115 S Heckhydraulik
Auch die Hydraulikanlage steht in unterschiedlichen Ausstattungen zur Verfügung. Die verschiedenen Konfigurationen verfügen immer über eine Load Sensing-Pumpe mit einer Förderleistung von 100 l/min. Serienmäßig verfügt jedes Modell außerdem über eine eigene Lenk-Pumpe mit 42 l/min. Im Heck sind bis zu fünf elektrohydraulische Steuerventilen möglich, vorne bis zu vier, die durch ein weiteres Hochleistungssteuerventil ergänzt werden können. © Werkbild
Same Frutteto CVT 115 S mit Grubber
Der elektronisch gesteuerte Heckkraftheber hat eine maximale Hubkraft von 2.600 kg; der optional erhältliche Frontkraftheber hebt 1.500 kg. © Werkbild
Same Frutteto CVT 115 S freigestellt
Optional können Kotflügel montiert werden, die den Einsatz einer 28-Zoll-Bereifung gestatten. Serienmäßig erhält der neue Frutteto CVT S eine 24-Zoll-Bereifung. © Werkbild
Auch interessant