Login
Traktoren

Im Test: Fendt Vario 313

© agrartechnik
von , am
16.12.2013

In der Mittelklasse ist Fendt vor allem mit der 300er Serie präsent. Wie sich das Spitzenmodell auf Acker und Straße gibt, hat die dlv-Fachzeitschrift Agrartechnik getestet.

Bei der Ausstattung des Vario 313 legt Fendt Wert auf Einfachheit. © agrartechnik
Mit bis zu 133 PS eignet sich der Vario 313 vor allem als Pflegeschlepper, für Grünland oder den kleineren Ackerbaubetrieb.
 
Bei der Ausstattung legt Fendt, wie es sich für ein Mittelklassefahrzeug gehört, Wert auf Einfachheit.

Video zum Schleppertest

EHR-Bedienung mit bewährtem Konzept

So kommt zum Beispiel die EHR-Bedienung mit dem bewährten Konzept der alten 300 und 600 LSA-Typen zum Einsatz. Andere wichtige Funktionen sind in der gut erreichbaren Folientastatur auf der rechten Konsole integriert, auf der sich auch unerfahrene schnell zurecht finden. Das Variogetriebe verfügt über einen Fahrbereich, der bis zu 40 Kilometer pro Stunde erlaubt.
Auch interessant