Login
Traktoren

Valtra erweitert A-Serie: Drei neue Modelle in der Klasse unter 100 PS

von , am
11.09.2013

Valtra erweitert seine A-Serie mit der Einführung neuer Modelle. Die wendigen Dreizylinder-Traktoren befinden sich im Leistungsbereich zwischen 50 und 75 PS.

Die neuen Modelle bedienen das wichtige Leistungssegment unter 100 PS: Über die Hälfte aller in Europa verkauften Traktoren liegen in dieser Klasse.
 
Die Valtra-Modellpalette reicht jetzt von 50 PS bis 400 PS. Die neuen Modelle der A-Serie umfassen Kompakt- und Plantagentraktoren.

Kompakttraktoren mit oder ohne Kabine

Kompakttraktoren sind mit oder ohne Kabine verfügbar, während das Plantagenmodell nur ohne Kabine verfügbar ist. Der Plantagentraktor erreicht mit einer Spurweite von 1,15 Meter eine Außenbreite von unter 1,50 Meter. Das kleinste Modell ist der Plantagentraktor A53 mit 50 PS (37 kW). Die kompakten Modelle A63 und A73 verfügen über einen Motor mit Turbolader und Ladeluftkühler. Die Maximalleistung beträgt 68 PS (50 kW) bzw. 75 PS (56 kW).
Alle Traktoren sind mit einem zuverlässigen, vollsynchronisierten 12+12R-Wendegetriebe, bekannt aus den größeren Modellen der Valtra A-Serie, ausgestattet. Die unabhängige Zapfwelle hat zwei Geschwindigkeiten (wahlweise 540/1000 oder 540/540E) und wird mechanisch bedient. Das Hubwerk ist mechanisch geregelt, die maximale Hubkraft beträgt bei allen Modellen 32 kN.

Drei neue Schlepper in der Serie A

Die neuen A-Serie-Modelle sind entweder als Hinterrad- oder Allradversion erhältlich. Alle Modelle verfügen über standfeste, hydraulische Mehrscheibenbremsen. Standard sind zwei DW-Steuergeräte. Die Plantagentraktoren sind mit klappbarem Überrollbügel ausgestattet, die Kompakttraktoren wahlweise mit Überrollbügel und Sonnendacht oder geschlossener Vollkabine. Die Kabine ist leicht von beiden Seiten des Traktors zugänglich und bietet eine ergonomische Arbeitsumgebung. Optional ist eine Klimaanlage erhältlich.
 
Neue Modelle der A-Serie:
 
 
Serienmäßig max. PS/kW/Nm
A53
50/37/196
A63
68/50/285
 A73
75/55/310
 

Wartung und Service am New Holland Häcksler FR700

Auch interessant