Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Weniger Zulassungen: Traktorenverkäufe in Europa sinken

Traktor auf Acker
am Montag, 22.10.2018 - 09:52 (Jetzt kommentieren)

In Europa wurden im ersten Halbjahr 2018 deutlich weniger Traktoren zugelassen. So gingen in Deutschland und Frankreich die Anmeldungen um etwa 12 Prozent zurück.

Wie der Europäische Dachverband der Landmaschinenindustrie (CEMA) in einer Pressemitteilung kürzlich berichtete, sinken die Traktorverkäufe in Europa. In der ersten Hälfte des Jahres 2018 seien die Zulassungen von Traktoren in Europa im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 um rund 5 Prozent zurückgegangen.

Traktorzulassungen: Rückgang in Europa

Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 69.260 Traktoren in 30 Ländern registriert. Der Absatz ging vor allem im ersten Quartal zurück, während die Nachfrage im zweiten Quartal 2018 im Vergleich zum zweiten Quartal 2017 stabil blieb.

  • Die Anmeldungen in den beiden absatzstärksten europäischen Ländern, Deutschland und Frankreich, gingen im ersten Halbjahr 2018 im Vergleich zur Vorjahresperiode jeweils um etwa 12 Prozent zurück.

Weniger Schlepper in europäischen Ländern

Ebenfalls rückläufig waren die Zulassungen in:

  • Österreich und Dänemark, wo 4% beziehungsweise 13% weniger Schlepper gemeldet wurden,
  • in Italien und Spanien, wo sich die Abnahmen auf 5% beziehungsweise 9% beliefen. 

Steigende Registrierungen:

  • In Belgien stiegen die Zulassungen im gleichen Zeitraum um 19% und
  • in den Niederlanden um 11% an.
  • In Grossbritannien wurden von Januar bis Juni dieses Jahres ebenfalls wieder mehr Schlepper registriert, allerdings betrug der Zuwachs dort nur 5%.

Neue EU-Vorschriften: Weniger Traktorzulassungen

Grund für den Rückgang seien für den CEMA unter anderem auch die neuen EU-Rechtsvorschriften, die seit 1. Januar 2018 gelten. Traktoren, welche die neuen Anforderungen der Gesetzgebung nicht erfüllten, mussten vor dem Einführungstermin registriert oder in Verkehr gebracht werden.

Das habe zu einer hohen Anzahl von Vorregistrierungen Ende 2017 sowie schwachen Absatzzahlen Anfang 2018 geführt, schreibt der CEMA auf seiner Homepage.

Landtechnikmarkt: Stimmung positiv

Laut CEMA ist die Stimmung auf dem Landtechnikmarkt jedoch weiterhin positiv, auch wenn der Zenit vor einigen Monaten überschritten worden sei.

Von Juli 2017 bis Juni 2018 seien die Traktorzulassungen in Europa im Vergleich zum vorhergehenden Zwölf-Monats-Zeitraum um etwa 10 % gestiegen.

Mit Material von Agrartechnik.ch, CEMA-agri.org

agrarheute-Leser zeigen ihre Traktorfotos

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...