Login
Video-Tipp

Werk Mannheim: Alle 3 Minuten verlässt ein John Deere das Band

Im John Deere Werk in Mannheim werden pro Tag rund 160 Traktoren gebaut. Diese Doku blickt hinter die Kulissen der Produktion einer der beliebtesten Schleppermarken.

von , am
27.11.2017

Im John Deere Werk in Mannheim läuft alle 3 Minuten ein neuer Traktor vom Band. Keine Maschine gleicht der Anderen, denn sie werden nur auf Bestellung produziert. Der Kunde kann zwischen 6 Millionen verschiedenen Ausstattungsdetails wählen.

Diese Doku blickt hinter die Kulissen der Produktion einer der beliebtesten Schleppermarken.

Der neue 5R Kompakttraktor von John Deere

Seitenabsicht John Deere 5R
Mit einem Radstand von 2,25 m hält der neue 5R kompakte Maße ein. © Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
Frontansicht John Deere 5R Traktor
Die Haube fällt nach vorne ab und sieht mit den Scheinwerfern frecher aus gegenüber den alten 5R-Modellen. © Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
Kabine John Deere 5R Traktor
Die neue Lenksäule ist schlank wie in den 8R-Traktoren. Die Designer verbannten alle Anzeigen vom Armaturenbrett. © Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
Seitenkonsole John Deere 5R Traktor
Die Version mit dem mechanischen Kreuzsteuerhebel für den Frontlader ist am Sitz montiert und gut erreichbar. Auch Lastschaltstufen und Wendeschaltung lassen sich über Tasten auf dem Hebel bedienen. © Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
Bedienelement John Deere 5R Traktor
Über das Bedienelement auf der rechten Seitenkonsole stellt der Fahrer alles zu Hydraulik, Zapfwelle und Getriebe ein. Die Infos bekommt der Fahrer ... © Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
Display John Deere 5R Traktor
... im neuen Eckpfostendisplay angezeigt. Das wird auch in den Großtraktoren, Mähdreschern und Feldhäckslern verbaut. © Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
Vorderachsfederung John Deere 5R Traktor
Für alle neuen 5R-Traktoren gibt es auf Wunsch eine Vorderachsfederung. Mit 90 mm Federweg bringt das ein riesen Komfortgewinn in dieser Leistungsklasse. © Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
John Deere 5R Traktor Motorhaube
Der 4,5-Liter-Motor leisten im größten Modell, dem 5125R, 125 PS und legt bei Transportarbeiten nochmals 10 PS drauf. Abgasstufe 3B erreicht der Traktor ohne AdBlue und tankt daher nur Diesel. © Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
Armlehen im John Deere 5R Traktor
Ab 2018 können Kunden auch die CommandArm-Armlehne ordern. Sie ist bereits in den großen 6R-, 7R- und 8R-Brüder verbaut. © Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
Frontlader am John Deere 5R
Für die 5R, aber auch für die bestehenden 5M-Modelle kommen zwei neue R-Frontlader: 543 R und 603 R. Wichtigste Änderungen: die Schwinge verriegelt automatisch. © Thomas Göggerle, dlz agrarmagazin
Auch interessant