Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Kollision

Traktorunfall: Abbiegendes John-Deere-Gespann übersehen

Ein Traktor und ein Transporter liegen nach einem Unfall auf der Seite
am Mittwoch, 21.04.2021 - 09:52 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen prallte ein Transporter in ein Traktorgespann. Beide Fahrzeuge kippten zur Seite. Ein Mann wurde verletzt, es entstand massiver Sachschaden.

In Soltau in Niedersachsen kam es gestern zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Transporter und einem John-Deere-Traktor mit Anhänger.

Wie die Polizeiinspektion Heidekreis berichtet, wurde ein Mann bei dem heftigen Zusammenstoß der Fahrzeuge leicht verletzt. Es entstand sehr hoher Sachschaden.

90.000 Euro Schaden, Traktorfahrer verletzt

Der Traktorunfall ereignete sich am Dienstagmorgen, gegen 09.12 Uhr an der Einmündung K48/K 13, der Verbindungsstrecke Tetendorf/Alm, so die Beamten. Der 64-jährige Fahrer des Traktorgespanns fuhr in Richtung Alm und bog nach links in Richtung Dannhorn ab. Ein 72-jähriger Fahrer eines nachfolgenden Transporters übersah die Absicht des vor ihm Fahrenden, überholte und krachte in das abbiegende Gespann.

Beide Fahrzeuge kippten durch die Wucht des Aufpralls auf die Seite. Der Fahrer des Traktors wurde leicht verletzt. Der Schaden wird auf rund 90.000 Euro geschätzt.

Mit Material von Polizeiinspektion Heidekreis


Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...