Login
Milliardenübernahme

Trelleborg: Mitas-Übernahme ist in trockenen Tüchern

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
02.06.2016

Nun ist es amtlich: Der schwedische Reifenhersteller Trelleborg schluckt die tschechische ČGS Holding samt Tochter Mitas für 1,17 Milliarden Euro.

Das schwedische Unternehmen Trelleborg hat jetzt für 1,17 Milliarden Euro die tschechische ČGS Holding sowie deren Tochterfirma Mitas übernommen. ČGS Holding ist ein führender Hersteller von Landwirtschafts- und Spezialreifen. Mitas trägt rund zwei Drittel zum Konzernumsatz bei und verfügt über eine besonders starke Marktposition bei Landwirtschaftsreifen. Die Schweden verdoppeln durch die Akquisition ihren Umsatz im Reifenbereich.

Veränderung der Machtverhältnisse am Reifenmarkt

Mit der Übernahme gehe laut Reifenpresse eine deutliche Verschiebung der Markt- und Machtverhältnisse auf dem europäischen und dem internationalen Landwirtschaftsreifenmarkt einher. ČGS Holding umfasst heute 6.300 Angestellte an 13 Produktionsstätten mit einem Umsatz von 385 Millionen Euro im Reifenbereich (2014). Durch die Übernahme steigt die Gesamtzahl an Beschäftigten der beiden Unternehmen auf 23.000.

So soll der Schlepperreifen sein

Auch interessant