Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Bußgeld, Anzeige und Punkt

Verkehrsverstoß: Mit selbstgebauter Anhängerkupplung unterwegs

Nahaufnahme einer selbstgebauten Anhängerkupplung
am Freitag, 22.10.2021 - 09:18 (1 Kommentar)

Ein Traktorfahrer aus Bayern war mit einer selbstgebauten, nicht erlaubten Anhängerkupplung unterwegs. Für den Verkehrsverstoß erwartet ihn nun eine Anzeige.

Wie die Polizei Niederbayern auf ihrer Facebook-Seite berichtet, staunten ihre Kolleginnen und Kollegen aus Hauzenberg nicht schlecht, als ihnen bei einer Laserkontrolle am Dienstagmittag gegen 13.00 Uhr auf der Staatsstraße bei Eben ein Traktor-Gespann in die Kontrollstelle fuhr.

Das Fahrzeug war zwar nicht zu schnell, aber allemal eine Kontrolle wert, so die Beamten. Grund hierfür war eine Anhängerkupplung Marke Eigenbau.

Bußgeld und Punkt: Anhängerkupplung an Ladefläche befestigt

Eine selbstgebaute Anhängekupplung an einem Traktor

Der 67-jährige Fahrer hatte an seinem Traktor nämlich eine Erdschaufel befestigt. In der unbeladenen Ladefläche der Schaufel war eine Anhängerkupplung befestigt, an die er einen Anhänger angehängt hatte.

Dem 67-Jährigen sei durchaus bewusst gewesen, dass dieser Fahrzeuganhänger in der Art nicht erlaubt ist, erklärt die Polizei. Er meinte allerdings, er habe ja ohnehin nicht weit zu fahren.

Der Traktorfahrer musste sein Gespann natürlich abstellen und wurde angezeigt. Der Verkehrsverstoß kostet 90 Euro und einen Punkt.

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...