Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

Weltrekord: Traktor parkt auf Bierflaschen

In Bayern haben ein Landwirt und sein Sohn einen Weltrekordversuch gestartet. Sie wollten ihren Traktor auf leeren Bierflaschen parken.

am Freitag, 12.02.2021 - 05:00

In Mallersdorf-Pfaffenberg in Bayern haben Landwirt Stefan Petke und sein Sohn Fabian Schrempf einen kuriosen Weltrekordversuch gestartet. Die beiden wollten ihren fast acht Tonnen Deutz-Fahr Traktor auf zwölf leeren Bierflaschen parken. Doch als wäre das nicht schon Kunststück genug, setzten sie sich auch noch eine zeitliche Vorgabe: Die ganze Aktion sollte binnen drei Minuten erledigt werden.

Vater und Sohn wollten sich den Titel für das "schnellste Einparken eines Traktors auf stehenden Glasflaschen" holen. Die Idee kam von Fabian und irgendwann wurde ein TV-Team auf die beiden aufmerksam. In der ARD-Mediathek können Sie das Video "Das schnellste Parken eines Traktors auf Glasflaschen" aus der Sendung "Heimat der Rekorde" ansehen.

Mit Material von Bayerischer Rundfunk BR

Landwirt und Sohn sammeln Spenden

Nach langem Üben wurde der Weltrekordversuch gestartet - begleitet vom Rekord-Institut für Deutschland (RID) sowie einem Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks (BR). So ganz nebenbei nutzten die beiden die Aufmerksamkeit auch gleich noch zum Sammeln von Spenden für die Krebshilfe sowie eine Tierschutz-Organisation.

Im Video erfährt man, ob die Vater und Sohn den Weltrekord geschafft haben.

Auch interessant