Login
Netzschau

Wiedergeburt eines John Deere 844 im Zeitraffer

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
22.04.2016

Ein US-Farmer erweckt in liebevoller Kleinarbeit einen John Deere 844 wieder zum Leben. So baut er unter anderem einen 8.3L ISC Cummins Motor ein. Nach etwa drei Monaten glänzt und strahlt der gelbe Hirsch wieder.

Nick Welker stammt aus dem US-Bundesstaat Montana. Er betreibt in vierter Generation die Welker Farms und hegt dabei zusammen mit Vater sowie Bruder eine Leidenschaft für Landmaschinen. Diesen John Deere 844 mit Motorschaden entdeckten sie auf einem Hofgelände und beschlossen, die Herausforderung anzunehmen - die Maschine würde repariert werden. Sie wollten "das Biest wieder zum Leben erwecken", so Nick.

Zusammen mit seinem Bruder entschloss er sich für einen 8.3L ISC Cummins Motor mit etwa 300 PS. Dies war der Startpunkt. Es folgten Fahrerkabine und der Rest des John Deere. Nach etwa drei Monaten stand "das Biest" schließlich wieder glänzend und stark zur Arbeit bereit. Festgehalten hat er diese Aktion in einem tollen Zeitraffer-Video!

Video-Quelle: Nick Welker, youtube.com

Kategorie Großtraktor: Die Serie 8R von John Deere

Auch interessant