Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Fleischbranche

Nach Corona-Ausbruch: Tönnies und Westfleisch legen neue Strategie vor

Tönnies-Firmenlogo-Beleuchtet
am Montag, 29.06.2020 - 10:57 (Jetzt kommentieren)

Die Fleischunternehmen Tönnies und Westfleisch legen jetzt eine Zukunftsstrategie vor, in der Standards für Mitarbeiter geregelt sind.

Nach den vermehrten Corona-Ausbrüchen in der Schlachtbranche, sind die Fleischunternehmen erneut in die Kritik geraten. Daher möchten Tönnies und Westfleisch nun mehr Verantwortung für die Prozesse und Arbeitsbedingungen in ihrem Unternehmen übernehmen. Dafür arbeiteten sie Pläne aus, die neben dem Abschaffen von Werkverträgen weitere, notwendige Standards für Mitarbeiter verbessern sollen. Beide Betriebe legten konkrete Beschlüsse vor. Diese sollen bei Tönnies möglichst ab dem 01. Januar 2021 gelten.

Folgende Regeln sollen bei Tönnies umgesetzt werden:

  • Abschaffung von Werkverträgen in allen Kernbereichen der Fleischgewinnung-Direkteinstellung dieser Mitarbeiter in die Tönnies Unternehmensgruppe         
  • Zügige Schaffung von ausreichend und angemessenem Wohnraum für die Beschäftigten der Unternehmensgruppe an den Standorten    
  • Flächendeckende digitale Zeiterfassung an allen deutschen Standorten der Unternehmensgruppe
  • Integrationsprogramme zur Stärkung der gesellschaftlichen Akzeptanz an den Standorten
  • Aus- und Fortbildungsprogramme mit Schwerpunkt für übernommene Mitarbeiter 

10-Punkte-Plan bei Westfleisch

Westfleisch setzt in Zukunft auf seine Verantwortung gegenüber Tier, Mensch und Gesellschaft. Bis zum Ende des Jahres möchte das Unternehmen alle Mitarbeiter selbst anstellen. Weitere Punkte für die Zukunft sind: 

  1. Werkverträge: Westfleisch stellt alle Mitarbeiter selbst ein 
  2. Flächendeckende Einführung der digitalen Zeiterfassung 
  3. Konzernweite Mitbestimmung leben 
  4. Angemessene Wohnsituation sicherstellen 
  5. Integrationsbeauftragte für jeden Standort 
  6. Überarbeitetes Hygienekonzept erhöht den Arbeitsschutz 
  7. Regionale Landwirtschaft stärken – mehr Tierwohl schaffen 
  8. Stärkere Integration in die Gemeinschaft vor Ort 
  9. Mit starken Handelspartnern die Versorgung sichern 
  10. Klare Nachhaltigkeitsstrategie 
Mit Material von ISN; Tönnies; Westfleisch

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...