Login
Geflügel

Eiermarkt nun abwartend

von , am
16.03.2012

Bonn - Die Preise für Eier am freien Markt gingen leicht zurück, befinden sich aber immer noch auf hohem Niveau. Das Angebot ist immer noch begrenzt.

Bayern-Ei darf derzeit keine Eier verkaufen. © Mühlhausen/landpixel
Die Phase dynamischer Eierpreisanhebungen am freien Markt hat sich nicht fortgesetzt. Teilweise pendelten die Preismeldungen auch etwas zurück. Dennoch bewegen sich die Preise auf vergleichbar sehr hohem Niveau. In vielen anderen EU-Ländern setzte sich der Preisanstieg hingegen weiter fort.

Eiernachfrage stabil, Angebot weiter verknappt

Der Lebensmitteleinzelhandel, als auch die Eiproduktenindustrie nehmen weiterhin Ware vom Markt, vorerst scheint die Hast der Eiereinkäufe aber abgenommen zu haben. Das Ordervolumen wurde in dieser Woche meist als etwas geringer als in den Vorwochen eingeschätzt.
 
Das Angebot an Eiern ist immer noch begrenzt. Der Bedarf kann weiter kaum gedeckt werden. Teilweise wurde zu Wochenbeginn jedoch von einer kurzfristig ausgeglichenen Marktsituation zwischen Angebot und Nachfrage berichtet. Auf hohem Preisniveau trennen sich die Anbieter etwas zügiger von ihrer Ware. EU-weit bleiben Eier Mangelware.

Hähnchenmarkt vor Belebung?

Am Hähnchenmarkt überwiegen ausgeglichene Tendenzen. Die laufende Produktion wird vom Markt aufgenommen. Zum Wochenende sollen die ersten Grillprodukte im Laden gelistet werden. Die Großhandelspreise für Geflügel hatten in der Regel Bestand.

Putenmarkt stetig

Das Verbraucherinteresse an Putenbrust hat sich noch wenig belebt. Die Aktionstätigkeiten nehmen dem Vernehmen nach aber zu. Auf Großhandelsebene blieben die Preise für frisches Rot- und Weißfleisch überwiegend stabil. Neue Verhandlungsergebnisse über Erzeugerpreise wurden nicht bekannt.

Schlachthennen noch knapp

Margit Beck ist Marktanalystin für Eier und Geflügel bei der MEG.
 Angesichts der momentanen Lage am Eiermarkt verzögern die Hennenhalter die Schlachttermine wenn möglichst. Das Angebot an Lebendware wird erst nach Ostern wieder umfangreicher ausfallen. Die Althennenpreise blieben auf hohem Niveau, zogen aber nicht weiter an.
 

 
MEG Marktinfo Eier & Geflügel
Die 
MEG berichtet kontinuierlich über das Geschehen auf den Eier- und Geflügelmärkten. Detaillierte Informationen über das Leistungsspektrum der MEG finden Sie unter http://www.marktinfo-eier-gefluegel.de/.    
Auch interessant