Login
Geflügel

Erhöhte PCB- und Dioxinbelastung in Hessen

von , am
09.07.2012

Löhnberg - Im Landkreis Limburg-Weilburg in Hessen wurden Eier wegen der Überschreitung der zulässigen Höchstwerte für Dioxine zurückgerufen.

Aus dem Ausland werden Eier derzeit verstärkt nachgefragt. © Iro/aboutpixel.de
Wegen Überschreitung der zulässigen Höchstwerte für Dioxine und dl-PCB (dioxinähnliche polychlorierte Biphenyle) für Eier ruft die Firma Maria Gries Landwirtschaft Grebehof in Löhnberg, Landkreis Limburg-Weilburg in Hessen seine Produkte zurück.
 
 
 
 
 

 
 
Folgende Eierpackungen werden zurückgerufen:
  • Bio Eier vom Greberhof, 6-er Packung, mindestens haltbar bis: 25.07.2012 bzw. 31.07.2012, Stempel-Code auf dem Ei: 0-DE-0660-391 bis -394„
  • Bio Eier vom Greberhof, 10-er Packung, mindestens haltbar bis: 25.07.2012 bzw. 31.07.2012, Stempel-Code auf dem Ei: 0-DE-0660-391 bis -394
 
Die Eier können gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Verkauft wurden die Eier in Rewe-Märkten in Aßlar (Lahn-Dill-Kreis) und Weilburg-Kubach sowie in Frankfurt, Wehrheim, Friedrichsdorf, Bad Nauheim und Butzbach.
 
Auch interessant