Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Deutschland

Erster Vogelgrippe-Fall in einem Geflügelbestand

braunes-Huhn-im-Portraet
am Donnerstag, 05.11.2020 - 11:33 (1 Kommentar)

Auf einem Hof in Nordfriesland ist sie Vogelgrippe in einer Geflügel-Nutztierhaltung nachgewiesen worden.

Nachdem die Vogelgrippe in den Niederlanden bereits in Geflügelbeständen nachgewiesen wurde, gibt es nun auch den ersten Fall in Deutschland. Auf einem kleinen Hof auf der nordfriesischen Hallig Oland wurde das Virus H5N8 bei einem toten Huhn nachgewiesen.

Die betroffene Haltung bestehe laut Ministerium aus 57 Hühnern, von denen innerhalb kurzer Zeit acht Tiere gestorben seien. "Alle Tiere der Geflügelhaltung werden gemäß Geflügelpest-Verordnung getötet und fachgerecht entsorgt", hieß es.

 

Restriktionszonen werden eingerichtet

Um den Betrieb sind gemäß Geflügelpest-Verordnung sogenannte Restriktionszonen einzurichten. Der Sperrbezirk umfasst mindestens drei Kilometer, zudem gibt es ein Beobachtungsgebiet von mindestens zehn Kilometern um den Ausbruchsbetrieb.

 

 

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...