Login
Geflügel

Erzeugerpreise für Geflügel steigen

von , am
10.07.2012

Bonn - In der Geflügelmast zieht sich der Trend der gestiegenen Erzeugerpreise durch. Bei Hähnchenfleisch hingegen bewegt man sich auf die Marktsättigung zu - das macht sich bemerkbar.

Hähnchenbrust wird derzeit gut nachgefragt. © Mühlhausen/landpixel
Für Putenfleisch mussten die Einkäufer der Verarbeitungsindustrie sieben Prozent oder fast zehn Cent je Kilo mehr ausgeben. Bei Hähnchenfleisch rückt man mehr und mehr an eine Marktsättigung, dort ist eine kleine Preissteigerung von drei Prozent zu beobachten.
 
Trotzdem hält sich die Freude über die Mehreinnahmen bei den Landwirten in Grenzen. Viele Kostenpositionen wie Futtermittel, Energie- und Treibstoffe müssen bezahlt werden. Darüber hinaus schlagen hohe Stallbaukosten infolge anspruchsvollerer Tierschutzvorschriften und höhere Pachten der Erzeugerbetriebe deutlich zu Buche. 

Auch interessant