Login
Geflügel

Eurotier: Neues aus der Geflügelwelt

von , am
31.10.2012

In den Hallen acht und neun werden im Rahmen der World Poultry Show auf der Eurotier die Neu- und Weiterentwicklungen der Geflügelbranche präsentiert.

Am vergangenen Sonntag starb in China erstmals seit Wochen wieder ein Mensch an H7N9. © Domaris / pixelio.de
Mit einem großen Informationsangebot wartet die "World Poultry Show" im Rahmen des diesjährigen Top Events für die Tierhaltungsprofis auf. Spezialunternehmen aus aller Welt, darunter die Marktführer aus Zucht, Haltung und Verarbeitung, werden vom 13. bis 16. November 2012 ihre Neu- und Weiterentwicklungen schwerpunktmäßig in den Hallen acht und neun auf dem Messegelände in Hannover präsentieren.
 
 

Vorträge und Diskussionen für Fachleute

Für die Besucher aus der Geflügelbranche ergeben sich hohe Synergien wie etwa Futter und Futterlagerung, Tiergesundheit oder Klimatechnik. Ergänzend zum Angebot der Aussteller bietet ein vom EuroTier-Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) und dem Europäischen Geflügelclub (EPC) erarbeitetes Fachprogramm mit Vortragsveranstaltungen, Podiumsdiskussionen und Foren weitere Informationsmöglichkeiten für die Geflügelfachleute.
 
Mehrmals täglich werden auf dem "EuroTier-Forum Geflügel" in Halle acht aktuelle Fragen aus der Geflügelbranche diskutiert. Dabei werden bei nahezu der Hälfte dieser Veranstaltungen die Redebeiträge simultan Deutsch/Englisch übersetzt.

Special Futter-Galerie

In einem Special "Futter-Galerie" in Halle 17 geht es um die Darstellung der Vielfalt von Einzelfuttermitteln für die Nutztierhaltung sowie um deren Herkunft und Qualität. Zudem werden aktuelle Fragen der Futtermittelversorgung, der Qualität und Qualitätssicherung sowie der ökologischen Auswirkung thematisiert.
 
Auch wird im Special "Futter-Galerie" demonstriert, wie Rohwaren für die Nutztierfütterung durch hydrothermische Aufbereitung veredelt und somit besser verwertbar gemacht werden können und wie aus der breiten Futtergrundlage vieler unterschiedlicher Einzelfuttermittel eine bedarfsgerechte und optimierte Futterration bzw. ein Alleinfutter entstehen.
Auch interessant