Login
Wolfsmanagement

Frankreich plant Abschuss von 40 Wölfen

Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
26.02.2018

Frankreich hat seinen Managementplan für den Wolf veröffentlicht. Darin ist für dieses Jahr eine Entnahme von 40 Wölfen geplant.

Das französische Umweltministerium hat basierend auf wissenschaftlichen Untersuchungen einen Managementplan für den Wolf erstellt. Dieser soll von 2018 bis 2023 den Umgang mit der Wolfspopulation regeln. Laut Managementplan könne der Bestand bis 2023 auf 500 Tiere anwachsen. Wenn dieses Ziel erreicht ist, werde das weitere Management angepasst.

Zirka 52 Wolfsrudel in Frankreich

Bis 2023 könnten pro Jahr etwa 10 Prozent des jeweiligen Bestandes entnommen werden, ohne die geplante Entwicklung zu gefährden. Für 2018 sei deshalb eine Entnahme von bis zu 40 Wölfen geplant. Nach der jüngsten genannten Schätzung lebten im März vergangenen Jahres zwischen 265 und 402 Wölfe in Frankreich (52 Wolfsrudel). Das Umweltministerium gibt an, es gehe vor allem um den Schutz von Weidevieh und die Unterstützung der Züchter und Halter.

Mehr zum Wolf in Deutschland lesen Sie hier.

Mit Material von jagderleben.de

Die Wolfsvorkommen in Deutschland im Überblick

Wolfsvorkommen-2017-2018-Deutschland
Wolfsvorkommen-2017-2018-Bayern
Wolfsvorkommen-2017-2018-Brandenburg
Wolfsvorkommen-2017-2018-Mecklenburg-Vorpommern
Wolfsvorkommen-2017-2018-Niedersachsen
Wolfsvorkommen-2017-2018-Sachsen
Wolfsvorkommen-2017-2018-Sachsen-Anhalt
Wolfsvorkommen-2017-2018-Thüringen
Auch interessant