Login
Geflügel

Geflügelfleischexport Rumäniens im Aufwind

von , am
04.10.2011

Bukarest - Die rumänischen Exporte von Geflügelfeisch werden im laufenden Jahr voraussichtlich um gut 10 Prozent höher ausfallen als 2010.

ZDG: 'Durch moderne Hygienestandards während der gesamten Prozesskette bei der Erzeugung von Geflügelfleisch ist die Keimbelastung auf den Produkten heute so gering wie nie.' © Travelfish/fotolia.de
Nach Schätzung des Vorsitzenden vom Verband der Geügelhalter Rumäniens (UCPR), Elijah Van, dürften 2011 insgesamt 64.000 Tonnen Geügeleisch ausgeführt werden, verglichen mit 58.000 Tonnen im vergangenen Jahr. Bis einschließlich Juli seien 37.000 Tonnen exportiert und 42.000 Tonnen importiert worden, so dass die Bilanz bezogen auf die Menge nahezu ausgeglichen sei, erklärte der UCPR-Vorsitzende.
 
Exportiert werden preislich höher eingestufte Teile als importiert: Den durchschnittlichen Exportpreis bezifferte Van auf rund 1.600 Euro je Tonne, den Importpreis dagegen nur auf etwas mehr als 1.200 Euro je Tonne.
Auch interessant