Login
Geflügelwirtschaft

Geflügelrepublik Deutschland startet

Die Geflügelwirtschaft setzt weiter auf den Dialog. Neue Botschafter auf Facebook und Twitter sind der stolze Hahn, die neugierige Pute und die elegante Ente.

Thumbnail
Martina Hungerkamp, agrarheute
am
09.07.2018

Das Video der Geflügelwirtschaft stellt die neue Initiative Geflügelrepublik vor.

Ernährung, Tierwohl und Nachhaltigkeit – das sind Themen, die Verbraucher bewegen. Um dazu Informationen zu bieten und den Dialog mit den Verbrauchern zu stärken, startet die deutsche Geflügelwirtschaft die Initiative „Geflügelrepublik Deutschland“.

Damit führt die Branche den von Transparenz und Offenheit geprägten Weg der Vorjahre konsequent fort – so bildet die bekannte Geflügel-Charta auch das „Grundgesetz“ der neuen fiktiven Republik.

Stolze Botschafter: Hahn, Pute und Ente

Gleichzeitig setzt die Geflügelwirtschaft mit der „Geflügelrepublik Deutschland“ auf einen aufmerksamkeitsstarken und unterhaltsamen Auftritt.

Die Botschafter – der stolze Hahn, die neugierige Pute und die elegante Ente – informieren die Verbraucher unterhaltsam über die Arbeit und die zentralen Werte der deutschen Geflügelwirtschaft. Selbstverständlich multimedial – auf Facebook, Twitter und der neuen Website.

Auch interessant