Login
Geflügel

Geflügelwirtschaft sucht Nachwuchskräfte für das Management

von , am
07.04.2014

Frankfurt - Der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) und die DLG starten ein Traineeprogramm, das Nachwuchskräfte für Führungsaufgaben in der Geflügelwirtschaft bereit machen soll.

Die DLG und der ZDG suchen noch bis Ende April Nachwuchskräfte für das neue Trainee-Programm. © DLG
Im Rahmen des insgesamt zehnmonatigen Programms erhalten die Teilnehmer nach Angaben der DLG fundierte Kenntnisse in allen Managementbereichen, um den umfassenden Anforderungen für Fach- und Führungskräfte in der Geflügelbranche gerecht zu werden. Das Programm besteht aus einem von der DLG-Akademie in Frankfurt und dem Gießener Institut für Agribusiness (IAB) angebotenen Seminarteil, der zwölf Wochen dauert und an verschiedenen Standorten in Deutschland stattfindet.
 
Hinzu kommen zwei Praxisteile bei einem Unternehmen der deutschen Geflügelwirtschaft, für die jeweils zwölf Wochen angesetzt sind. Im Seminarabschnitt des Traineeprogramms werden die Nachwuchskräfte in wichtigen Managementgrundlagen wie Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Finanzierung, Marketing, Recht, Qualitätsmanagement und Logistik geschult.

Zahlreiche Partnerunternehmen

Zu den Partnerunternehmen, in denen die Trainees für den Praxisteil angestellt werden, zählen Unternehmen wie Cobb Germany, Lohmann Tierzucht, die PHW-Gruppe, Wiesenhof und Wimex. Diese Unternehmen übernehmen die Gebühren für das Traineeprogramm und zahlen den Teilnehmern darüber hinaus ein Traineegehalt. Das Programm startet im August 2014 und richtet sich an zukünftige Nachwuchskräfte, die über ein Fachhochschul- oder Hochschulstudium mit Schwerpunkt Agrarwissenschaften/ Veterinärwissenschaften oder einen Fachschulabschluss mit Berufserfahrung in der Agrarbranche verfügen.
Auch interessant