Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Eiermarkt

Großbritannien: Lidl verkauft nur noch Eier aus Freilandhaltung

Lidl hat verkündet, in Großbritannien nur noch Eier aus Freilandhaltung zu verkaufen.
am Freitag, 07.10.2022 - 11:05 (2 Kommentare)

Der Discounter Lidl hat sich in Großbritannien dazu verpflichtet, ab Ende 2024 ausschließlich Eier aus der Freilandhaltung zu verkaufen.

Ab Ende 2024 sollen alle Eier, die Lidl in Großbritannien in seinen Filialen verkauft, zu 100 Prozent aus der Freilandhaltung kommen. Dazu hat sich der Discounter jetzt verpflichtet.

Er will damit sein Engagement für das Wohlergehen und die Bedingungen, unter denen die Legehennen gehalten würden, unterstreichen. Mit dieser Verpflichtung will Lidl zudem die bereits bestehenden Zusagen zur Zusammenarbeit mit den Lieferanten einhalten. So soll der Verkauf von Eiern aus Käfighaltung bis 2025 auslaufen.

Lidl ist nach eigenen Angaben der erste Discounter im Vereinigten Königreich, der diesen Schritt geht. Die Kunden erhielten ab Ende 2024 nur noch frische Schaleneier, die nach dem „Freedom Food“-Label der Tierschutzorganisation Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals (RSPCA) zertifiziert seien.

Lesen Sie den kompletten Artikel auf

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...