Login
Geflügel

Hähnchen boomen - 'Hype' bei Puten endet

von , am
07.01.2010

Im Geflügelbereich wird sich im kommenden Jahr die positive Grundstimmung fortsetzen. Geflügelfleisch wurde in den letzten Jahren immer beliebter bei den Konsumenten.

© Big Dutchman

Der geringere Anteil an Fett gegenüber anderen Fleischsorten ist wohl ausschlaggebend. Auch ist die Futterverwertung beim Geflügel im Vergleich zu anderen Tierarten deutlich besser, so dass auch unter dem Aspekt des "Grünen Daumens" hier eindeutig Präferenzen gegeben sind.

Speziell Hähnchenfleisch wird hiervon erneut profitieren. Im Putenbereich ist seit Jahren eine gewisse Stagnation zu beobachten; hier ist der "Hype" wohl vorbei. Probleme kommen in Form der Salmonella-Verordnung der EU in 2010 auf die Betriebe zu, da hier mit drastischen Maßnahmen seitens der Behörden bei einem positiven Befund zu rechnen ist. Ob diese Verordnung allerdings dem gesetzlichen Rahmen entspricht ist eine Frage, die meines Erachtens die Gerichte zu klären haben (Dies gilt auch für den Bereich Eier).

Eier

Bis Ostern 2010 wird die Ausnahmesituation am deutschen Eiermarkt wohl weiterhin bestehen. Für die Zeit danach ist eine Prognose schwer zu treffen. Aktuell werden Informationsveranstaltungen für einsteigewillige Neuhennenhalter im gesamten Bundesgebiet gehalten. Der Einstieg in die Legehennenhaltung ist grundsätzlich positiv zu sehen. Allerdings besteht ein sehr hoher Investitionsbedarf, falls ein Betrieb komplett neu mit der Legehennenhaltung beginnt.

Aufgrund der gesammelten Berufserfahrung kann ich nur davor warnen, jetzt mit Bausch und Bogen in die Hennenhaltung ein zu steigen. Die letzten 20 Jahre als Hennenhalter habe nicht viele Kollegen überlebt. Gleichwohl sind die Grundvoraussetzungen für den Eiermarkt in Deutschland positiv: Der Selbstversorgungsgrad dürfte in 2010 irgendwo zwischen 55 bis 60 Prozent liegen; deutsche Eier, die gut vermarktet werden, werden auch in 2010 gefragt sein.

{BILD:114270:jpg}Georg Heitlinger
Geschäftsführer Geflügelhof Heitlinger GmbH

 

 

 

 

 

  • Rückblick: So war 2009
    Lesen Sie auch unseren Jahresrückblick, in dem über ein Dutzend Experten aus allen Bereichen der Landwirtschaft ihre Bilanz eines turbulenten Jahres ziehen. mehr...
Auch interessant