Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Kommentar

Im Jahr des Schweins: Teamgeist leben und zusammenhalten!

Schweine
am Freitag, 13.12.2019 - 12:20 (Jetzt kommentieren)

Das Jahr 2019 stand im Zeichen des Schwein, aber das Schwein brachte nicht nur Glück. Ein Kommentar von Wiebke Herrmann.

Wiebke Herrmann agrarheute Redakteurin

Liebe Leserinnen und Leser, das Jahr 2019 stand im Zeichen des Schweins, denn am 5. Februar wurde im chinesischen Kalender das Jahr des Schweins eingeläutet. Das Schwein soll Glück, Zufriedenheit und Reichtum bringen. Es ist Zeit, ein Resümee zu ziehen.

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitete sich in Osteuropa und Belgien weiter aus und steht damit weiterhin vor unserer Haustür. Trotzdem blieb unsere Schweinehaltung bisher von der Seuche verschont. Das Jahr des Schweins hat uns also Glück gebracht – auch was die Preise angeht. In anderen Ländern sieht das eher nicht so aus. Für die chinesischen Schweine war das Jahr 2019 kein Glücksjahr. Die ASP grassiert dort weiter und hat mittlerweile den Schweinebestand des Landes halbiert. Und auch in unserem Nachbarland Polen ist die Seuche immer weiter auf dem Vormarsch und rückt bedrohlich nahe an die deutsch-polnische Grenze.

Allerdings soll das Schwein der Legende nach auch den Zusammenhalt in der Gemeinschaft und den Teamgeist fördern. Das haben Sie als Landwirte in diesem Jahr gelebt. Gemeinsam haben Sie mit einem stillen Protest – den grünen Kreuzen – Verbraucher zum Nachdenken angeregt. Mit den Trecker-Demonstrationen haben Sie für mehr Mitbestimmung in der Agrarpolitik demonstriert. Das zeigt: Sie als Landwirte leben Teamgeist und stehen füreinander ein. Ich glaube nicht, dass Sie diese Solidarität dem chinesischen Jahr des Schweins zu verdanken haben. Sie haben verstanden, dass Sie nur gemeinsam etwas erreichen können. Behalten Sie sich diesen Zusammenhalt gerade jetzt in der Weihnachtszeit bei. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen schon jetzt  besinnliche Feiertage.

Ihre 

Wiebke Herrmann

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...