Login
Geflügel

Kälte macht Suppenhennen beliebt

von , am
17.02.2012

Hähnchenbrustfleisch ist beim Verbraucher momentan nicht sehr beliebt. Dafür sind Suppenhennen gefragt - was wohl auch mit den frostigen Temperaturen der letzten Wochen zusammenhängen dürfte.

Nach dem Ausbruch der gefährlichen Vogelgrippe H5N8 in Niedersachsen sind zunächst keine weiteren Fälle festgestellt worden. © Mühlhausen/landpixel
Hähnchenmarkt abwartend
 
Am Hähnchenmarkt läuft der Absatz kontinuierlich. Brustfleisch wird derzeit etwas vernachlässigt. Die Schlachtereiabgabepreise gaben im Schnitt noch etwas nach, einige Anbieter nannten auch stabile Forderungen.

Putenmarkt stabilisiert

Margit Beck ist Marktanalystin für Eier und Geflügel bei der MEG.
Die laufende Produktion wird vom Markt aufgenommen. Die Schlachtmengen sind offensichtlich nicht sehr umfangreich. Die Nachfrage nach Putenbrust ist saisonüblich eingeschränkt. Mittelfristig wird mit Belebung gerechnet. Nach wie vor fest tendiert der Markt für Rotfleisch. Auf Erzeugerebene wurden weitere Preissenkungen wirksam.
 
Suppenhennen rege nachgefragt
 
Althennen waren international recht knapp. Die Preise zogen teils nochmals an, pendelten nur gebietlich leicht zurück. Die Nachfrage nach gefrorenen Suppenhennen ist saisonüblich lebhaft. Die Schlachtereiabgabepreise tendierten stabil. Preisanhebungen waren nur vereinzelt durchzusetzen.
 
Eiernachfrage stetig bis lebhaft
 
Die vielerorts etwas gestiegenen Temperaturen und die Karnevalszeit führten regional zu einer leicht beruhigten Verbrauchernachfrage nach Eiern. Dennoch orderte der Lebensmitteleinzelhandel stetig bis lebhaft Ware. Die Eiproduktenindustrie nahm stetig Ware vom Markt. Dabei wird der Bedarf der Werke durchaus unterschiedlich eingeschätzt. Die Nachfrage nach Färbeware läuft weiterhin lebhaft.
 
Angebot ausreichend
 
Das Angebot konnte die Nachfrage auch in dieser Woche problemlos bedienen. Dennoch waren die angebotenen Eiermengen aus allen Haltungsformen, besonders aus der Bodenhaltung, als eher knapp zu bezeichnen.
 
Eierpreise stabil bis fest
 
Der Preistendenzpfeil für Eier ist weiterhin nach oben gerichtet. Wie hoch die Preisaufschläge in der Berichtswoche ausfallen wird uneinheitlich bewertet. 

 
MEG Marktinfo Eier & Geflügel
Die 
MEG berichtet kontinuierlich über das Geschehen auf den Eier- und Geflügelmärkten. Detaillierte Informationen über das Leistungsspektrum der MEG finden Sie unter http://www.marktinfo-eier-gefluegel.de/.    
Auch interessant