Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Insekten

Lästige Fliegen: Wichtig für Biodiversität und Artenvielfalt

Kuhfladen-Wiese

Fliegen und Stechinsekten nerven Mensch und Tier. Aber sie sind gleichzeitig wertvoll für das intakte Ökosystem.

am Samstag, 07.08.2021 - 05:00

Fliegen, Stechmücken und Bremsen sind lästig für Mensch und Tier. Außerdem übertragen sie Krankheiten. Aber wie sieht es aus mit dem Insektenschutz? Müssen auch Stallfliegen, Mistbiene und Schwebfliegen geschützt werden?

Ja, denn sie helfen zum Beispiel, Nährstoffe schnell verfügbar zu machen. Am besten verdeutlicht das der Kuhfladen auf der Weide: Er zieht Insekten an, die mit der Zersetzung beginnen beziehungsweise ihre Eier dort ablegen. Gleichzeitig werden deren Fressfeinde angelockt - der ewige Kreislauf beginnt.

So lästig die Fliegen also für Mensch und Tier sind, so wertvoll sind sie für ein intaktes Ökosystem. Sie sind Teil der Artenvielfalt und helfen, die Biodiversität zu erhalten.