Login
Geflügel

M-V vergleicht Antibiotika-Einsatz

von , am
14.03.2013

Schwerin - Wieviel Antbiotika wurde in der Geflügelmast 2012 eingesetzt, wieviel 2013? Mecklenburg-Vorpommern will den Verbrauch verringern und startet deswegen ein Vergleichsmonitoring.

EU-Marktanalysten sehen nur noch bei Geflügelfleisch eine Zunahme der Produktion. © Mühlhausen/landpixel
Vergangenes Jahr wurde in Mecklenburg-Vorpommern ein Antibiotka-Monitoring durchgeführt. Erfasst hat man dabei knapp 50 Prozent der Masthühnerhaltungen mit mehr als 500 Tierplätzen. Um den Antibiotikaeinsatz zu minimieren, wurde den Beteiligten im Anschluss daran ein Minimierungskonzepte abverlangt.
 
"Diese Antibiotikaminimierungskonzepte führten insbesondere zu einer Intensivierung der Dokumentation der Kontrollen und zur Festlegung von Maßnahmen. Dabei spielen die Hygienekonzepte eine herausragende Rolle", erläutert Landwirtschaftsminister Till Backhaus. 

Neues Monitoring startet im Juni

Jetzt will Backhaus den Erfolg seines Programmes kontrollieren. Dazu wird ab Juni 2013 ein erneutes Antibiotika-Monitoring durchgeführt. "Diese erneute Kontrolle erlaubt uns, den Stand zu Beginn der Antibiotika-Diskussion mit dem Stand ein Jahr später 1:1 zu vergleichen", erklärt Backhaus.
Auch interessant