Login
Tierseuche

Newcastle-Krankheit: Impfpflicht für Geflügel

Hühner-Huhn-Wiese-Gras-Freilandhaltung
Thumbnail
Jana Dahlke, agrarheute
am
23.07.2018

Was Geflügelhalter aufgrund der aktuellen Ausbrüche der Newcastle-Krankheit beachten müssen, lesen Sie hier.

Die Newcastle-Krankheit

In einem belgischen Geflügelbestand wurde vor Kurzem die hochansteckende Newcastle-Krankheit (Atypische Geflügelpest) nachgewiesen, wie agrarheute bereits berichtete. Aus diesem Grund werden Tierhalter seitens der Behörden auf Folgendes hingewiesen:

  • Für die Newcastle-Krankheit gibt es in der Bundesrepublik Deutschland eine Impfpflicht.
  • Alle Halter/innen müssen ihre Tiere regelmäßig gegen den Erreger impfen lassen. Dies gilt auch für Hobbyhaltungen von ein oder zwei Tieren.
  • Es handelt sich bei der Infektionskrankheit um eine anzeigepflichtige Tierseuche.
  • Neben Todesfällen kann es zu Legeleistungsabfall, Depressionen, Ödeme an Kopf und Kehllappen, Durchfall, respiratorische und neuronale Störungen führen.
  • Idealerweise sollte bereits im Kükenalter gegen das Virus geimpft werden.

Übertragungsweg der Newcastle-Krankheit

Die Krankheit kann sowohl direkt als auch indirekt übertragen werden. Bei infizierten Tieren wird der Virus über die Luftwege sowie über Sekrete und Exkrete ausgeschieden. Durch den Kontakt zwischen den Tieren im Stall oder auf dem Transportweg kann sich der Virus schnell ausbreiten. Aber auch über Fahrzeuge, Mist, Futter, Transportkisten, Schädlingen oder Personen kann sich die Tierseuche weiter ausbreiten.

Bekämpfungsmaßnahmen gegen die Tierseuche

Bei einem Verdacht muss sofort das zuständige Veterinäramt benachrichtigt werden. Vor allem Krankheitserscheinungen die bei mehreren Hühnern oder Puten gleichzeitig oder in kurzen Abständen mit ähnlichen Anzeichen auftreten sind verdächtigt. Wird dieser Verdacht seitens der Behörden bestätigt, werden vor Ort Maßnahmen für den Seuchenbetrieb, einen 3 km großen Sperrbezirk und ein 10 km großes Beobachtungsgebiet angeordnet.

Mit Material von Tierseucheninfo Niedersachsen

Lieblingstiere: Hühner, Kühe, Hund und Co.

Neugeborenes Kalb
Pferd
Ziege
Limousin Rind
Ferkel und Bulle
Ziegen grasen
Hühner im Freien
Highlander auf der Weide
Landwirt mit Kuh
Hühner vor Hühnermobil
Hund faulenzt
Kuh auf der Weide
landwirtin mit Kuh
Kuh mit Kalb
Kalb und Kühe
Rinder auf der Weide
Abend auf der Weide
Rinder auf Betrieben
Rind in Australien
Kühe auf der Weide
Auch interessant