Login
Geflügel

Niederlande: Geflügelhalter verlangen Aufstallpflicht

aiz
am
28.06.2011

Den Haag - Der niederländische Fachverband der Geflügelhalter (NVP) fordert eine sofortige nationale Aufstallpflicht für alle gewerblichen Geflügelhaltungen.

Anlass ist der dritte Fall von schwach pathogener Vogelgrippe in den Niederlanden in diesem Jahr. Alle drei Fälle in den Provinzen Zeeland, Gelderland und Flevoland betrafen Geflügelbetriebe mit Freilandhaltung. Der jüngste Ausbruch des Erregers wurde vorige Woche auf einem Betrieb in Creil am Ijsselmeer festgestellt. Die 47.000 Hennen des Betriebes wurden vernichtet.
 
Das Landwirtschaftsministerium ordnete eine Untersuchung an, inwieweit die Freilandhaltung die Einschleppung des Vogelgrippe-Erregers begünstigt. Der Fachverband fordert, getreu dem Vorsorgeprinzip eine nationale Aufstallpflicht zu erlassen, bis die Ergebnisse der Untersuchung vorliegen. Die Geflügelhalter fürchten um ihre Exportmärkte, falls weitere Fälle von Vogelgrippe auftreten. Vor allem die Ausfuhren von Bruteiern und Küken nach Russland sieht der Fachverband in Gefahr.
 
Auch interessant