Login
Geflügel

Niedersachsen: Geflügelhalter starten Transparenzoffensive

von , am
09.08.2012

Oldenburg - Geflügelhalter öffnen ihre Türen: Besucher erhalten einen Einblick in die Ställe und die tägliche Arbeit der Tierhalter.

Wenn ein Stall die Anforderungen an mehrere Haltungssysteme erfüllt, kann der Halter mehrere Kennnummern beantragen © Mühlhausen/landpixel
Mit der Kampagne "Transparenz in der Veredlungswirtschaft" soll die Öffentlichkeit über moderne Geflügelhaltung in Deutschland informiert werden. Über 60 Geflügelhalter aus Niedersachsen haben sich schon bereit erklärt, sich diesem Projekt anzuschließen. Ab September sind weitere Aktivitäten geplant, so dass mindestens an einem Wochenende pro Monat Betriebe für die Besichtigung zur Verfügung stehen.
 
Darüber hinaus ist geplant, Besuchern auch außerhalb dieser organisierten Betriebsöffnungen die Möglichkeit zu bieten, sich die Geflügelbetriebe anzuschauen. Da die Hygienevorschriften eingehalten werden müssen und der Landwirt seinen täglichen Arbeitsablauf hat, können die Betriebsbesuche nur nach vorheriger Anmeldung erfolgen.
Auch interessant