Login
Geflügel

Pläne zur Verdoppelung der Geflügelfleischproduktion

von , am
31.08.2010

Minsk - Weißrussland will seine Geflügelfleischproduktion bis 2015 auf insgesamt 548.000 Tonnen Lebendgewicht steigern und damit gegenüber 2009 verdoppeln.

© Mühlhausen/landpixel

Ziel sei es, ab 2015 bis zu 100.000 Tonnen Geflügelfleisch auszuführen, fünfmal mehr als zum Beispiel im vergangenen Jahr, erklärte Landwirtschaftsminister Michail Russyj kürzlich bei der Vorstellung eines entsprechenden Branchenprogrammentwurfs in Minsk.

Vorgesehen sei, die Geflügelbestände um 12 Prozent auf 134.000 Stück aufzustocken sowie mehrere Produktionsanlagen zu errichten oder zu modernisieren. Produktionssteigerungen würden ferner vom Einsatz neuester Geflügelrassen sowie einer Optimierung der Rohstoffbasis für die Mischfutterherstellung erwartet, erläuterte Russyj.

Die Investitionskosten in Höhe von voraussichtlich insgesamt rund 3.900 Milliarden Weißrussische Rubel (1,06 Milliarden Euro) in den kommenden fünf Jahren sollen zu zwei Prozent über Haushaltsbeihilfen, zu 13,5 Prozent von den Unternehmen und zu den verbleibenden 84,5 Prozent über Bankkredite getragen werden. (AgE)

Auch interessant