Login
Qualität und Sicherheit

QS plant unangekündigte Stichprobenaudits

QS-Logo
am
18.07.2019
(Kommentar verfassen)

Auch in diesem Jahr wird QS im Zeitraum von Juli bis Dezember wieder Stichprobenaudits durchführen - dieses Mal unangekündigt.

Auch dieses Jahr wird die QS Qualität und Sicherheit GmbH im Zeitraum von Juli bis Dezember wieder Stichproben-Audits durchführen. Erstmalig laufen die Stichproben vollständig unangekündigt ab. Geplant sind über 500 Audits auf allen Stufen im Inland und Ausland. Der Auditor sucht also die zufällig ausgewählten Standorte auf, ohne zuvor mit dem Betriebsleiter, Ansprechpartner oder Bündler Kontakt aufzunehmen. Für die qualifizierte Durchführung der Stichprobenkontrolle muss ein geeigneter Ansprechpartner vor Ort sein. Ist er nicht verfügbar, besteht in begründeten Ausnahmefällen die Möglichkeit, das Audit nach einer Wartezeit von bis zu zwei Stunden nach der ersten Kontaktaufnahme durchzuführen. 

Lehnt der Systempartner den Termin ab, entscheidet die Zertifizierungsstelle, ob die vorgebrachte Begründung nachvollziehbar und ausreichend ist. Im Falle einer begründeten Ablehnung wird das Stichprobenaudit nicht durchgeführt. Ist der Grund für die Ablehnung allerdings nicht nachvollziehbar, wird das Audit mit einem "General-K.O." bewertet, was zum Verlust der Zulassung und zur Einleitung eines Sanktionsverfahrens führen kann.

Außer bei K.O.-Bewertungen haben Stichprobenaudits keine Auswirkungen auf die Auditfrequenz oder den Status des Betriebs. Die Kosten für die Durchführung der Stichprobenaudits trägt QS.

Mit Material von QS Qualität und Sicherheit GmbH
Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft August 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant