Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Tierrettung

20 Kühe auf der Fahrbahn: Polizei als Cowboys und Cowgirls im Einsatz

Polizisten und Kühe auf einer Weide
am Montag, 05.07.2021 - 09:42 (Jetzt kommentieren)

In Rheinland-Pfalz war die Polizei letzte Woche als Cowboys und Cowgirls im Einsatz. Sie mussten 20 Kühe von einem gefährlichen Straßenabschnitt treiben.

Wie die Polizeiinspektion Pirmasens berichtet, wurden am vergangenen Freitag, den 02.07.2021, gegen 07:00 Uhr, durch mehrere Verkehrsteilnehmer Kühe auf der L 468 gemeldet. Die Tiere befanden sich auf der Fahrbahn zwischen Lemberg und Salzwoog, kurz vor der Ortseinfahrt Salzwoog in Rheinland-Pfalz.

Die Beamten rückten also als Cowgirls und Cowboys an.

Gefährlich: Polizei treibt Kühe von Fahrbahn

Vor Ort konnten 20 Kühe teilweise auf oder in unmittelbarer Nähe der Fahrbahn vorgefunden werden. Besonders gefährlich an der Situation: Es handelte sich um eine kurvige und teilweise unübersichtliche Strecke. Von den Beamten wurde die Fahrbahn einseitig abgesperrt und die Kühe wieder zurück auf die entsprechende Weide gebracht.

Der Besitzer der Tiere, ein Landwirt aus der Umgebung, konnte verständigt werden und sicherte die Weide gegen erneutes Ausbüchsen ab.

Mit Material von Polizeiinspektion Pirmasens


Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...