Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Landwirte weltweit

65 l Milch und keine Mastitis: Das ist die schönste Kuh Nordamerikas

Gewinnerfoto: Mike und Julie Duckett von Duckett Holsteins, Oakfield Solom Footloose ET EX-96 und Tim und Sharyn Abbott (v. l. n. r.).
am Dienstag, 22.11.2022 - 05:00 (1 Kommentar)

Oakfield Solom Footloose-ET EX-96 ist die schönste Milchkuh Nordamerikas. Eine Jury kürte das Holsteinrind zum Supreme Champion der World Dairy Expo. Ihr Besitzer und Farmer Tim Abbott erzählt, was das Besondere an Footloose ist.

Wer ist die schönste Milchkuh Nordamerikas? Darum drehte sich alles bei der World Dairy Expo (WDE) im amerikanischen Madison. Die weltweit größte Milchrassenshow fand vom 2. bis 7. Oktober statt und Landwirte aus 36 US-Bundestaaten und 5 kanadischen Provinzen nahmen teil. Sie führten 2663 Milchkühe ins Rennen. Das Ziel: Supreme Champion zu werden.

„Wir küren für jede Milchrasse einen Grand Champion“, sagt Katie Schmitt, Pressesprechern der WDE. Die Rassen sind Ayrshire, Brown Swiss, Guernsey, Holstein, Jersey, Milch-Shorthorn und Rot-weiße Holsteins. „Die Preisrichter beurteilen die Kühe nach ihrem Aussehen“, sagt sie. „Sie sehen sich das Euter, das Fundament, den Körperbau und die Milchmenge der Kühe genau an.“

So wurde auf der diesjährigen WDE etwa Kuh Oakfield Solom Footloose-ET EX96 zum Grand Champion in der Kategorie Holstein gekürt. Doch damit nicht genug. Die fünfjährige Kuh hat auch den Titel als Supreme Champion verliehen bekommen. Das heißt, sie gilt als die schönste Milchkuh Nordamerikas über alle Rassen hinweg. Für ihren Besitzer Tim Abbott ist das ein Grund zum Feiern.

Supreme Champion "Footloose" für 355.000 Dollar gekauft

„Supreme Champion der WDE zu sein, ist der Nervenkitzel unseres Lebens“, sagt Tim Abbott. „Footloose ist eine sehr breite und kräftige Kuh. Sie hat eines der besten Euter in Nordamerika, gibt 65 l Milch am Tag und hatte bislang keine einzige Euterentzündung.“ Ihre durchschnittlichen Zellzahl- gehalte liegen bei 75.000 Zellen/ml. Bisher hat sie vier gesunde Kälber auf die Welt gebracht.

Champion-Gene: Footloose ist Enkeltochter von Harvue Roy Frosty

Auch berühmte Vorfahren hat Footloose. „Sie ist die Enkeltochter der Holsteinkuh Harvue Roy Frosty EX-97, die in den Jahren 2010 und 2011 Supreme Champion war“, sagt Tim Abbott. Ihm, seiner Frau Sharyn und zwei weiteren Partnern, Duckett Holsteins und Vierra Dairy, gehört die Milchkuh. Die Farmer haben sie im Juni 2021 für 355.000 Dollar gekauft, das sind umgerechnet 354.274 Euro.

Futtermischung für Champions: Diese Mischration bekommt die Holsteinkuh

Seither steht Oakfield Solom Footloose-ET EX-96 bei Julie und Mike Duckett im Stall. Der Milchviehbetrieb liegt in Rudolph. Das ist ein kleines Dorf im Bundesstaat Wisconsin. Das Ehepaar hält 60 Milchkühe im Anbindestall und bewirtschaftet 1.100 ha landwirtschaftliche Nutzfläche (siehe Tabelle „Betrieb Duckett Holsteins“). Es baut 500 ha Getreide und 600 ha Ackergras an.

Julie und Mike Duckett melken ihre Kühe zweimal am Tag. In den Sommermonaten dürfen die Tiere nachts raus auf die Weide. „Footloose liebt das frische Gras. Sie ist ein sehr guter Esser“, sagt Tim Abbott. Die Totale Mischration (TMR) der Farm besteht aus Mais, Heulage, Soja und trockenem Heu.

Betriebsspiegel Duckett Holsteins

 
Landwirtschaftliche Nutzfläche (ha) 1.100 ha, davon 500 Getreide und 600 Ackergras
Anzahl Milchkühe 60
Anzahl weibliche Nachzucht 150
Jährliche Milchleistung (kg/Kuh) 12.700
Zellzahlgehalt (Zellen/ml) 36.000
Melkstand Rohrsystem im Anbindestall
Erstkalbealter (Monate) 24
Mitarbeiter 4
Molkerei Dairy State Cheese Company in Wisconsin
Website www.duckettholsteins.com

 

Landwirte-Paar will Eizellen ihrer Holsteinkuh in vitro befruchten

Für Footloose kehrt nach der WDE erstmal keine Ruhe ein. „Sie ist trächtig und bekommt nächsten Juni ihr fünftes Kalb. Zudem haben wir sie für einige Shows 2023 angemeldet“, sagt Tim Abbott. Sein Plan: „Wir wollen ihre Eizellen invitro befruchten und Embryonen züchten. Diese werden wir auf der ganzen Welt verkaufen“, sagt er.

Vielleicht gewinnt Oakfield Solom Footloose-ET EX-96 nächstes Jahr wieder den Titel als schönste Milchkuh Nordamerikas. Oder eine ihrer Nachkommen.

Kommentar

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...