Login
Almabtrieb

Almabtrieb: Kuh geht durch

Rinder werden von der Alm ins Tal getrieben
am Montag, 25.09.2017 - 08:45 (Jetzt kommentieren)

Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat zwölf Menschen leicht verletzt - darunter auch Kinder.

Das Tier sollte nach Angaben der Freiburger Polizei aus einem Festzelt in der Schwarzwaldgemeinde herausgeführt werden, in dem sich rund 1000 Besucher aufhielten.Offenbar irritiert vom Lärm und der Unruhe während des Fests ging das Tier durch und verletzte dort mehrere Menschen, überrannte Kinderwagen und Stände.

Polizei ermittelt

Die Kuh wurde wieder eingefangen und in einem Transportanhänger untergebracht. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Mit Material von tz

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...