Login
Netzschau

Aston: Dieser Stier wäre gerne ein Pferd

Was ein Pferd kann, kann er schon lange. Stier Aston tritt mit seinen Kunststücken und Tricks sogar bei Reit- und Springturnieren an.

Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
12.02.2019

Auf dem youtube.com-Kanal von Caters Clips zeigt ein Video den außergewöhnlichen Stier Aston. Der ist alles andere, als ein normaler Bulle. Denn er trabt, galoppiert und springt über ein Meter große Hürden – natürlich mit einem Reiter auf dem Rücken. Der Stier verhält sich exakt wie sein Mitbewohner, ein Pferd.

Bulle vollführt Kunststücke und Tricks

Die Französin Sabine Rouase kauft Aston 2013 als Kalb und zieht ihn zusammen mit Pferd Sammy auf. Als die 43-Jährige das Pferd dressiert, schaut Aston zu und lernt die Übungen ebenfalls. Irgendwann habe er es sogar schneller als Sammy verstanden, sagt Sabine Rouas. Heute tritt er sogar bei Reitturnieren an. Sobald der Bulle seine grazilen Kunststücke präsentiert, sind die Zuschauer wie gebannt.

Mit Material von Caters Clips, youtube.com

Das sind die Topbullen des Jahres 2016

Der Fleckviehvererber Humpert.
Der Fleckviehbulle Manton
Holsteinbulle Snow
Der Holstinbulle Beatstick.
Der rotbunte Bulle Matisse.
Der Rotbuntvererber Fireman.
Braunviehbulle Puck.
Der Brundviehbulle Harley
Auch interessant