Login
Video-Tipp

Azubis lernen Kalbung mit Kuh-Dummy

In Futterkamp lernen angehende Landwirte mit Hilfe eines Silikonkalbes die Geburtshilfe. Dieses Video zeigt, wie sich die Lehrlinge am Kuh-Dummy beweisen.

Thumbnail
Anneke Struck , agrarheute
am
13.02.2018

Im Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp haben die Lehrlinge die Möglichkeit an einem Dummy eine Kalbung und die Geburtshilfe zu simulieren und zu lernen, Mit Hilfe des Silikonimitat haben sie, im Gegensatz zur doch manchmal stressigen realen Kalbung, in Ruhe Zeit sich alles einmal richtig anzuschauen und genau zu ertasten. Rund 17.000 Euro kostet der komplette Dummy aus Kanada. Die Firma ist sonst eigentlich bekannt für die Herstellung von Dinosauriern für Jurassic Park.

Rinder-Nachzucht: So gelingt die künstliche Besamung

Schwanz der Kuh anheben
Bewege den Schwanz damit er auf deinem linken Vorderarm liegt oder binde ihn so fest, dass er bei dem Prozess der künstlichen Besamung nicht stört. © wikihow/creative commons
After der Kuh reinigen
Reinige die Scheide mit einem sauberen Papiertuch oder einem Lappen, um den überschüssigen Dung und anderen Schmutz zu entfernen. © wikihow/creative commons
Einführen der Besamungsspritze
Führe die Besamungsspritze in einem 30° Winkel in die Scheide der Kuh ein. Auf diese Weise vermeidest du, dass die Spritze in die Harnöffnung von der Blase eindringst. © wikihow/creative commons
Querschnitt der Gebärmutter
Mit deiner linken Hand in dem Rektum der Kuh (die seit Beginn dort sein sollte) fühlst du mit den Fingerspitzen durch die Wand von dem Rektum und der Scheide die Positon der Besamungsspritze bis du den Gebärmutterhals fühlst. © wikihow/creative commons
Querschnitt der Gebärmutter
Greife den Gebärmutterhals mit der Hand in dem Rektum von der Kuh (als ob du einen Riegel halten würdest, der unter deiner Hand liegt) und halte ihn ruhig, während du den Schaft in und durch den Gebärmutterhals der Kuh führst. © wikihow/creative commons
Uterus einer Kuh bei der Besamung
Wenn der Schaft den Gebärmutterhals passiert hat, überprüfe die Postion mit dem Zeigefinger. Der Schaft sollte 0,6 bis 1,25 cm in den Uterus hineinreichen. © wikihow/creative commons
Besamung einer Kuh
Drücke langsam den Kolben am Ende mit deiner rechten Hand, um die Hälfte der Dosis zu spritzen. © wikihow/creative commons
Uterus einer Kuh
Überprüfe die Position von dem Samen erneut und stelle sicher, dass du in dem Uterus von der Kuh bist und nicht an einer anderen "blinden Stelle" und spritze die zweite Hälfte vom Inhalt des Röhrchens. © wikihow/creative commons
Besamungsspritze reinigen
Entferne langsam die Besamungsspritze und deinen Arm aus der Kuh. Untersuche, ob du Blut, Infektionen oder eine Rückfluss von dem Samen aus dem Inneren der Scheide feststellen kannst. © wikihow/creative commons
Hygienehandschuhe entsorgen
Entsorge das Röhrchen, die Handschuhe und die Tücher auf eine angemessene Weise. © wikihow/creative commons
Besamungsspritze
Reinige die Besamungsspritze gründlich. © wikihow/creative commons
Thermoskanne
Überprüfe die Temperatur des Wassers in der Thermoskanne erneut, bevor du die oben erklärten Schritte bei der nächsten Kuh wiederholst. © wikihow/creative commons
Auch interessant